News

17.05.2019: Bundesregierung legt Verordnung zur Ferkelbetäubung mit Isofluran vor

Die Bundesregierung hat die Ferkelbetäubungssachkundeverordnung (FerkBetSachKV) vorgelegt. Damit soll die Grundlage geschaffen werden, dass auch Landwirte eine Narkose mittels Isofluran bei Ferkeln im Rahmen der Ferkelkastration durchführen können. Die Bundesregierung will, dass diese Operation auch von Landwirten und anderen sachkundigen Personen
durchgeführt werden kann. Als Begründung dafür wird angegeben, dass die Methode der Ferkelkastration für die meisten Betriebe nur wirtschaftlich durchführbar sei, sofern sie vom Landwirt selbst durchgeführt werden kann. Auch stünden nicht genügend Tierärzte zur Verfügung, um die Narkose mit Isofluran flächendeckend durchführen zu können.

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Mehrwertsteuer für Fleisch

Wie stehen Sie zu der Idee, die Mehrwertsteuer für Fleisch auf 19% zu erhöhen?

Ich bin dafür! Es ist nicht einzusehen, warum für Fleisch 7% und für Apfelsaft 19% gezahlt werden muss.
Ich unterstütze das Vorhaben und bin zusätzlich für weitere zielgerichtete Preiserhöhungen!
Ich bin zwar für eine Preiserhöhung bei Fleisch, halte die Mehrwertsteuer aber für ungeeignet.
Ich lehne eine Erhöhung des Fleischpreises grundsätzlich ab. Der Preis ist ausreichend.