18.07.2019: Kampagne HELDEN FÜR LIEBLINGE von MSD Tiergesundheit ruft zu professioneller Zecken-Prophylaxe beim Tierarzt auf


MSD Tiergesundheit
Feldstraße 1a
85716 Unterschleißheim
Tel: +49 89 45614100
Fax: +49 800 0185714
Webseite

Jetzt haben Zecken wieder Hochkonjunktur. Experten der Bundestierärztekammer (BTK) sagen für dieses Jahr eine regelrechte Zeckenplage voraus. Um Tierärzte bei ihrer Kommunikation mit den Tierhaltern zu unterstützen und aktuelle Informationen zur Zeckenprophylaxe zur Verfügung zu stellen, hat MSD Tiergesundheit nun eine produktunabhängige Multi-Channel-Kampagne mit dem Titel 'HELDEN FÜR LIEBLINGE‘ gestartet. Tierhalter werden durch Flyer und Poster in der Praxis aufgeklärt und durch eine nationale Kampagne und Kommunikationsmaterialien zum regelmäßigen Besuch der Tierarztpraxis zur Prophylaxe ihrer Lieblinge aufgefordert. Durch vorgefertigte Anschreiben und Postkarten können Veterinäre ihren Kundenkreis proaktiv kontaktieren und so auch neue Patientengruppen in ihre Praxis einladen.

„Mit steigender Anzahl der Zeckenarten und -zahlen sowie allgemein einer längeren Aktivitätsperiode steigt auch die Infektionsgefahr für Tier und Mensch. Doch die Zahl der Haustiere, die regelmäßig wirksame Präparate gegen Ektoparasiten wie Zecken und Flöhe erhalten, ist seit Jahren viel zu niedrig“, erklärt Dr. Daniel Sicher, Geschäftsführer der MSD Tiergesundheit. „Als Partner der Tierärzte möchten wir sie deshalb durch neutrale Information und kostenlose Werbemittel in ihrer Aufklärungsarbeit gegenüber den Tierhaltern unterstützen.“

Aus diesem Grund hat MSD Tiergesundheit eine breit angelegte Kampagne zur Aufklärung über die Bedeutung einer fachlichen Beratung durch den Tierarzt gestartet, die neben der Informationsvermittlung auch den Service in den Mittelpunkt stellt: Neben einer nationalen Awareness-Kampagne unterstützt MSD Tiergesundheit Tierärzte auch direkt mit zahlreichen kostenlosen digitalen und physischen Kommunikationsinstrumenten wie Mailingvorlagen, Post- und Terminkarten, sowie Informationsmaterial für das Wartezimmer. Im Zentrum steht die Kernaussage „Sei ein Held für Dein Lieblingstier. Lass dich jetzt von deinem Tierarzt zum Thema Parasiten beraten!

Mithilfe des umfangreichen Medienpakets werden Tierärzte bei den Tierhaltern als vertrauensvoller Ansprechpartner positioniert und Kunden zur regelmäßigen Prophylaxe in der Praxis motiviert. Zudem sollen auch Kunden angesprochen werden, die bisher die Praxis nicht frequentiert haben. Auch der Servicegedanke soll unterstützt werden, so können Kunden per E- Mail an die nächste Prophylaxe erinnert werden, um einen lückenlosen Schutz ihrer Tiere gewährleisten zu können.

Ziel der Kampagne ist es, den Tierhaltern zu vermitteln, dass eine tierärztliche Beratung zur ganzjährigen und lückenlosen Anwendung von Antiparasitika sehr wichtig ist.

Der Tierarzt kann Tierhalter ganz individuell auf ihr Tier abgestimmt beraten, über Risiken und die Wirkdauer von Präparaten aufklären und so sicherstellen, dass deren Liebling möglichst lange und lückenlos vor Zecken, aber auch anderen Parasiten wie Flöhen und Würmern, geschützt ist.


Haftungsausschluss:
Für den Inhalt der Industrie-News und die Richtigkeit ist nicht Vetion.de, sondern der Herausgeber der Meldung verantwortlich.


zurück zur Übersicht

Vetion.de - Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter
>>>>

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.
>>>>

Veti-Kalender 2019/2020 bald erhältlich

Der Veti-Kalender ist der Taschenkalender für Studierende und junge TierärztInnen. Er ist ab Mitte August im Vetion.de-Shop zum Preis von EUR 8,99 zzgl. Versandkosten erhältlich. >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeige:

Tierarzt (m/w/d) für die Betreuung von Pekingentenmastbetrieben in Bayern gesucht
Datum: 20.08.2019 >>>>

VMTA/TFA Dortmund (m/w/d)
Datum: 19.08.2019 >>>>

Termine

Geriatrie
am 21.08.2019 >>>

Webinar: Korrekte Lagerung von Kleintieren beim Röntgen unter Berücksichtigung des Strahlenschutzes Teil 1
am 29.08.2019 >>>

Mehrwertsteuer für Fleisch

Wie stehen Sie zu der Idee, die Mehrwertsteuer für Fleisch auf 19% zu erhöhen?

Ich bin dafür! Es ist nicht einzusehen, warum für Fleisch 7% und für Apfelsaft 19% gezahlt werden muss.

Ich unterstütze das Vorhaben und bin zusätzlich für weitere zielgerichtete Preiserhöhungen!

Ich bin zwar für eine Preiserhöhung bei Fleisch, halte die Mehrwertsteuer aber für ungeeignet.

Ich lehne eine Erhöhung des Fleischpreises grundsätzlich ab. Der Preis ist ausreichend.