Menü ≡

Kleintierarzt nahe Heilbronn gesucht!

Ob frischgebackener Absolvent oder routinierter Kleintierkollege: In unserer Kleintierpraxis im Neckar-Odenwald-Kreis können Sie ab sofort auf Klinikniveau als Tierarzt (m/w/d) tätig werden. Sehr großzügige, moderne Praxisräume bieten Ihnen von Osteosynthese über die komplette Internistik mit Inhouse-Labor bis hin zum CT alle Freiheiten. Auch Heimtiere und Exoten werden bei uns gerne umsorgt. Unsere Dienstzeiten im Schichtsystem inkl. Arbeitszeiterfassung ermöglichen geregelte Arbeitszeiten mit echten 38-40 Stunden/Woche. Wir unterstützen Sie gerne bei der Wohnungssuche und können Ihnen zur Überbrückung auch eine Unterkunft zur Verfügung stellen.
Was bieten wir Ihnen?
- Für Berufseinsteiger ein Bruttojahresgehalt von mind. 36.000 € (je nach Qualifikation, deutliche Steigerung nach Einarbeitungsphase)
- Selbstverständlich werden alle Überstunden und Zuschläge vergütet, außerdem zahlen wir ein 13. Monatsgehalt
- Wir übernehmen bei Interesse die kompletten Kosten für das General Practitioner Certificate der ESVPS im gewünschten Fachgebiet (s. www.improveinternational.com)
- Unsere Mitarbeiter schätzen den starken, familiären Zusammenhalt im Team
Was bringen Sie mit?
- Gerne bringen Sie Berufserfahrung in der Kleintiermedizin mit, aber auch absolute Anfänger sind herzlich willkommen und werden gründlich eingearbeitet
- Sie sind bereit, langfristig 1 Wochenenddienst/Monat und 1 Nachtdienst/Woche zu übernehmen (immer mit TFA vor Ort)
- Sie haben bereits ein Spezialgebiet oder möchten es finden und ausbauen
Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Chiffre 22255) oder kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.



Kontakt

Julian Knierim
0421 - 89 85 82 98
jobs@tvd-finanz.de

Noch nicht das Richtige dabei?
Mehr spannende Jobs gibt es auf www.tvd-finanz.de/jobs

E-Mail

Homepage

Aufgegeben am: 25.08.2019 Letzte Aktualisierung: 13.02.2020

Verstöße in der Nutztierhaltung

Immer wieder kommt es zu gravierenden Verstößen in der Nutztierhaltung.

Welche Maßnahmen könnten dies Ihrer Meinung nach verhindern?