Menü ≡

Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Denaturierung

Auflösung der Überstrukturen (Sekundär-, Tertiär- und Quartärstruktur) von Proteinen und Nukleinsäuren infolge hoher Temperaturen, Säureeinfluß oder pH-Wertänderungen, wodurch die spezifischen Eigenschaften der Proteine (z.B. Enzymaktivitäten) verloren gehen. Die Denaturierung geht mit Löslichkeits- und Aktivitätsverlusten einher. Der Vorgang ist nur bedingt und nur bei einfachen Proteinen reversibel.

Corona-Regeln in der Praxis

Wie haben Sie den Publikumsverkehr in Ihrer Praxis/Klinik wegen Corona eingeschränkt?