Blauzungenkrankheit / Blue Tongue Disease

mit freundlicher Unterstützung von Intervet Deutschland GmbH


Lamm, weiß, Kopf

Einleitung

Seit Dezember 2018 grassiert die Blauzungenkrankheit vom Serotyp 8 (BTV-8) wieder in Deutschland. Auch andere europäische und nicht-europäische Länder wie die Türkei, Frankreich, Italien und die Schweiz sind betroffen, jedoch grassiert hier neben dem Serotyp 8 teilweise auch noch der Serotyp 4 (BTV-4). In Deutschland sind bislang Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland betroffen. Bisher wurde das Virus ausnahmslos bei Rindern nachgewiesen.

Die Ständige Impfkommission Veterinärmedizin (StIKo Vet) rät in einer aktualisierten Stellungnahme zur Blauzungenkrankheit dringend zur Impfung von Rindern, Schafen und Ziegen. Die StIko Vet geht zudem davon aus, dass es mittelfristig auch zum Eintrag von BTV-4 nach Deutschland kommt. Deshalb sollte die Impfung gegen die Serotypen 4 und 8 erfolgen.

Erstmals ist die von Stechmücken der Gattung Culicoides übertragene Viruskrankheit am 17. August 2006 in Deutschland festgestellt worden.

In dem Fokusthema "Blauzungenkrankheit" erfahren Sie Einzelheiten über die Erkrankung, die Infektionswege, die Verbreitung und ihre Bekämpfung.

 

Stand: 1.2.2019




Allgemeines & Verbreitung >>>


Klinik >>>


Bekämpfungsmaßnahmen >>>

Vetion.de - Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter
>>>>

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.
>>>>

Veti-Kalender 2018/2019 und TFA-Praxisplaner 2019 jetzt erhältlich

Der Veti-Kalender 2018/2019 sowie der TFA-Praxisplaner 2019 können ebenso wie verschiedene Lernkarten über den Vetion.de-Shop bezogen werden. >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeige:

TFA (VZ/TZ) für Kleintierpraxis Landkreis Uelzen gesucht
Datum: 18.03.2019 >>>>

Internist (m/w/b) für Kleintierklinik im Großraum Koblenz gesucht
Datum: 18.03.2019 >>>>

Termine

11. Stendaler Symposium - Tierseuchen und Tierschutz beim Rind
vom 03.04.2019 bis 05.04.2019 >>>

Internationaler Veterinärkongress des Bundesverbandes der beamteten Tierärzte
vom 06.05.2019 bis 08.05.2019 >>>

Narkose mit Isofluran bei der Ferkelkastration

Aktuell wollen wir von Ihnen erfahren, wie Sie zur geplanten Verordnung stehen, dass Landwirte die Narkose mit Isofluran bei der Ferkelkastration durchführen dürfen.

Zur Umfrage >>>>