Menü ≡

Umfrage: Auswirkungen des Ukraine-Krieges auf den tierärztlichen Alltag

Hier sehen Sie die Ergebnisse dieser Umfrage:

Teilnehmer: 56

Frage: Glauben Sie, dass sich der Ukraine-Krieg auch auf den tierärztlichen Alltag auswirken wird?

Ja, im Bereich der Nutztierpraxis, da es aufgrund des Futtermittelmangels eine bedeutende Abstockung der Bestandszahlen geben wird.22 %
Ja, der Ukraine-Krieg und die damit einhergehende Inflation werden für weniger Umsatz in der Klein- und Großtierpraxis sorgen.35 %
Ja, durch die geflüchteten Kolleginnen und Kollegen wird sich die angespannte Personalsituation entspannen.6 %
Ja, durch die „Einreise“ vieler ungeimpfter Haustiere wird sich die Tierseuchenlage in Deutschland ändern20 %
Ja, der Ukraine-Krieg wird auf weitere Länder in Europa ausgeweitet werden, auch auf Deutschland, so dass die Menschen andere Probleme im Fokus haben, als die Gesundheit ihrer Tiere.13 %
Nein, der Ukraine-Krieg wird keine Auswirkungen auf den tierärztlichen Alltag haben.4 %

Burn-out Prävention, Depressionen und Stärkung der Stressresilienz

Burn-out Prävention, Depressionen und Stärkung der Stressresilienz sind auch in den Tierarztpraxen und -kliniken immer mehr ein Thema. Haben auch Sie sich bereits mit diesen Themen befasst?