www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Klimawandel führt zu starken Überflutungen weltweit - auch in Deutschland
11.01.2018
Durch die globale Erwärmung vergrößert sich das Risiko von Überschwemmungen. So auch in Brandenburg. Hier soll das Risiko für starke Überschwemmungen um das 8-fache zunehmen, wie Wissenschaftler des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) mitteilten. Daher ist hier und in anderen Teilen der Welt eine Erhöhung des Hochwasserschutzes notwendig. Die Wissenschaftler stellen fest, dass der Anpassungsbedarf in den USA, in Teilen Indiens und Afrikas, in Indonesien und in Mitteleuropa einschließlich Deutschlands am größten ist. Ohne Gegenmaßnahmen wären viele Millionen Menschen von schweren Überschwemmungen bedroht. Die realen Zahlen betroffener Menschen könnten in Zukunft
sogar noch höher ausfallen, als jetzt berechnet, da in der Studie das Bevölkerungswachstum und die zunehmende Urbanisierung nicht berücksichtigt werden. Die Ursache für die Zunahme der Hochwasserrisiken in den nächsten zwei bis drei Jahrzehnten wird durch die Menge an Treibhausgasen verursacht, die bereits in die Atmosphäre gebracht wurden. "Wenn wir allerdings die vom Menschen verursachtee Erwärmung nicht auf deutlich unter 2 Grad Celsius begrenzen, dann werden bis zum Ende unseres Jahrhunderts die Hochwasserrisiken vielerorts in einem solchen Maße ansteigen, dass Anpassung schwierig wird", erklärt Levermann. "Die Ergebnisse sollten eine Warnung für die Entschheidungsträger sein."
Weitere Nachrichten