www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Positive Beurteilung der Fischbestände in Nord- und Ostsee, keine Verbesserungen im Mittelmeer
05.10.2017
Die Fischbestände in Nord- und Ostsee scheinen sich zu erholen. Laut Aussage des Deutschen Fischereiverbandes ist die Lage der Fischbestände in Europa überwiegend positiv. Die übergeordneten Trends zeigten, dass die fischereiliche Sterblichkeit im Nordostatlantik einschließlich Nordsee und Ostsee abnehme und die Fischbestände anwachsen würden. Dies treffe
jedoch nicht auf alle Fischbestände zu. Bei einzelnen Arten bestünden weiterhin aktuelle Bewirtschaftungsprobleme, die weitere Anstrengungen erfordern. Außerdem habe sich die Lage im Mittelmeer und im Schwarzen Meer nicht verbessert. Dort ginge die Überfischung unvermindert weiter. Von einer nachhaltigen Fischerei sei man dort immer noch weit entfernt.
Weitere Nachrichten