www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Ministeriumsübergreifende Zusammenarbeit zum Wolf in Niedersachsen
11.12.2017
Die niedersächsischen Ministerien für Umwelt und Landwirtschaft wollen zukünftig eng beim Thema Wolf zusammenarbeiten. Umweltminister Olaf Lies (SPD) forderte eine weitere Professionalisierung im Umgang mit dem Wolf. Dies bedeutet, dass die Informationspolitik verbessert, der Herdenschutz massiv ausgebaut und eine schnelle Schadensregulierung bei Wolfsbissen erfolgen muss. Das Umweltministerium hat bereits die Förderkulisse für Herdenschutzmaßnahmen auf das gesamte Land Niedersachsen ausgeweitet. Zudem müsse aber auch
das Wissen über den Wolf und sein Verhalten ausgebaut werden. Und weiterhin sei es notwendig, Regelungen zu schaffen, damit Wölfe, die zur Bedrohung für den Menschen werden oder immer wieder eingezäunte Weidetiere angreifen, umgehend aus der Natur entfernt werden können. Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) stellte klar, dass sie beim Thema Wolf den Interessen der Landwirte verpflichtet sei und es um einen wirksamen Schutz der Nutztiere gehe.
Weitere Nachrichten