www.tfa-fortbildung.de
www.vetion.de
www.tfa-fortbildung.de

Aktuelles


Forscher entwickeln Wirkstoff gegen resistente Bakterien

12.11.2019
Ein Forscherteam der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), der Universität Greifswald und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg hat einen neuen Wirkstoff gegen resistente Bakterien entwickelt. Diese neue Wirkstoffklasse soll die sogenannte Pyruvatkinase - ein Enzym, das für den Stoffwechsel zuständig ist und in dieser Form nur in krankheitserregenden Bakterien vorkommt - bekämpfen. „Das macht die Pyruvatkinase zu einem idealen Ziel für neue Wirkstoffe. Im besten Fall wirken die neuen Substanzen nur auf das bakterielle Enzym und damit die Bakterien ein, sodass es zu möglichst wenigen Nebenwirkungen kommt. Zudem können mit dieser neuen Zielstruktur bereits bestehende Antibiotikaresistenzen gebrochen werden“, erklärt Prof. Dr. Andreas Hilgeroth vom Institut für Pharmazie der MLU. Erste Tests in Zellkulturen und an den Larven der Großen Wachsmotte belegen, dass der neue Wirkstoff mindestens genau so effektiv ist wie gängige Antibiotika. Da die Pyruvatkinase bisher nicht Ziel von Medikamenten war, haben Bakterien noch keine Resistenzen dagegen entwickelt. „Diese ersten Ergebnisse stimmen uns zuversichtlich, dass wir auf der richtigen Spur sind“, sagt Hilgeroth. Bis die Wirkstoffe am Menschen erprobt werden können, sind noch zahlreiche weitere Tests notwendig, die mehr als zehn Jahre dauern können.

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiterer Fall der Blauzungenkrankheit in Rheinland-Pfalz

11.11.2019
In Rheinland-Pfalz ist erneut die Blauzungenkrankheit festgestellt worden. Drei Rinder im Kreis Südwestpfalz wurden am vergangenen Freitag (8.11.2019) positiv auf die Viruserkrankung getestet, wie das Umweltministerium und das Landesuntersuchungsamt laut Proplanta mitteilt. Nachdem bereits Anfang des laufenden Jahres die Blauzungenkrankheit in Rheinland-Pfalz ausgebrochen war, wurde das gesamte Bundesland zum Sperrbezirk erklärt, ein Zustand, der mindestens zwei Jahre andauert. Der Handel mit Rindern aus diesem Bezirk ist daher stark eingeschränkt, denn nur geimpfte Tiere dürfen in externe Regionen verbracht werden. Aus diesem Grund zahlt die Landesregierung seit Anfang November einen Zuschuss in Höhe von bis zu 1,50 Euro pro Impfung. „Die Impfung ist aktiver Tierschutz: Sie dient der Tierseuchenprophylaxe und erleichtert auch den Handel mit empfänglichen Tieren“, erklärt Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) laut einer Mitteilung in Mainz. In unserem Fokusthema Blauzungenkrankheit erhalten Sie weitere wichtige Informationen über Verbreitung, Infektionswege und Bekämpfung der Krankheit.

Proplanta
Vetion Fokusthema: Blauzungenkrankheit / Blue Tongue Disease

Sehenswerte Kunstausstellung zum Thema Hund in München

08.11.2019
Im Bayerischen Nationalmuseum in München wird am 28. November 2019 die Ausstellung „Treue Freunde. Hunde und Menschen“ eröffnet. Mehr als 200 Werke zahlreicher Gattungen – von der ägyptischen Hunde-Mumie über mittelalterliche Altartafeln bis zum Hunderoboter – präsentieren kunstvoll das besondere Verhältnis zum beliebtesten Vierbeiner. Neben hochrangigen Arbeiten der bildenden Kunst und spektakulären Zeugnissen der Alltagskultur können Hunde- und Kunstliebhaber hier unter anderem prominente Hundehalter wie die Queen, Sisi, David Bowie und Rudolph Moshammer, Zeichnungen von Loriot und Rudi Hurzlmeier sowie eine Pudel-Diamantbrosche von Grace Kelly betrachten. Die Ausstellung, die Themen wie Treue und Freundschaft, Dienstbarkeit, Statussymbole und Erotik, aber auch die Gefährlichkeit des Hundes behandeln, kann bis zum 19. April besichtigt werden. Die Öffnungszeiten können Sie der Internetseite des Museums entnehmen.

Bayerisches Nationalmuseum

NABU klagt erfolgreich gegen Bau der Einheitswippe in Berlin

07.11.2019
Die Senatsumweltverwaltung hat am gestrigen Mittwoch (6.11.2019) den Baubeginn des Freiheits- und Einheitsdenkmals in Berlin verschoben, wie rbb24 berichtet. Zum Schutz der Fledermäuse, die im Sockel des einstigen Kaiser-Wilhelm-Denkmals am Humboldt- Forum leben und bereits mit dem Winterschlaf begonnen haben, können die Bauarbeiten erst im Frühjahr 2020 starten. Die Behörde für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hatte zwar die Ausnahmegenehmigung erteilt, jedoch hatte der Naturschutzbund Deutschland (NABU) dagegen geklagt mit der Begründung, dass die Baumaßnahmen eine Störung oder den Tod der streng geschützten Tiere zur Folge hätte. Bisher konnten weder ein ausreichendes Ersatzquartier noch alternative Brutplätze für die Fledermäuse geschaffen werden, so NABU. Für das seit Jahren umstrittene Projekt hatte der Bundestag im vergangenen Jahr 17 Millionen Euro freigegeben. Vor dem künftigen Humboldt Forum soll eine riesige begehbare Waage an die friedliche Wiedergewinnung der Deutschen Einheit erinnern.

rbb24
Vetion Fokusthema: Tierschutz geht uns alle an

EU-Tierarzneimittel-Verordnung beinhaltet One-Health-Ansatz

06.11.2019
Die im kommenden Jahr in Kraft tretende EU- Tierarzneimittel-Verordnung beinhaltet den One- Health-Ansatz und fordert von allen Beteiligten einen Blick über den Tellerrand. Dieses Fazit zog Prof. Dr. Thomas Heberer vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) am Ende des ersten Tages des BVL- Symposiums "Die neue Tierarzneimittel- Verordnung und andere globale Entwicklungen" in Berlin. Die Verordnung beschäftigt sich nicht mehr nur mit den Tieren, sondern berücksichtigt auch die Menschen und die Umwelt. Deshalb sei bei der Umsetzung der Blick über den Tellerrand und die interdisziplinäre Zusammenarbeit notwendig.

BVL
One Health Day mit zahlreichen Events 05.11.2019
Wilderei gefährdet Artenvielfalt in Südostasien 04.11.2019
Broschüre über Qualzuchtmerkmale bei Katzen erschienen 01.11.2019
Experten sprechen sich gegen vegane Ernährung von Tieren aus 01.11.2019
Pferde lernen durch Beobachten des Menschen 31.10.2019
BVL mahnt zu Vorsicht bei Parasitenbehandlung bei Igeln 31.10.2019
Versicherungswert eines Pferdes kann auf Null sinken 31.10.2019
Norwegische Hundeseuche jetzt auch in Mecklenburg-Vorpommern? 30.10.2019
Adventskalender für Hunde 30.10.2019
Tipps für ein entspanntes Halloween mit Haustieren 30.10.2019
Pressekonferenz zum Thema Qualzuchten in Berlin 29.10.2019
Mangel an selbstständigen Tierärzten in Österreich 28.10.2019
Einigen Tieren bereitet Zeitumstellung Probleme 28.10.2019
Schweiz: Vermehrt Füchse mit Staupe infiziert 28.10.2019
Barfen: Rohes Fleisch korrekt einfrieren 25.10.2019
Verstärkter Fortbildungsbedarf der Tierärzte zu Kaninchen 23.10.2019
Schweiz verbietet Kükenschreddern ab 2020 23.10.2019
Österreichische Tierschutz-Projekte ausgezeichnet 22.10.2019
Gericht verurteilt Hundehalterin zu Schadensersatzzahlung 21.10.2019
Backhaus für Kennzeichnungspflicht von Haustieren 21.10.2019
Dr. Anne Strattner übernimmt Chefredaktion 18.10.2019
ASP lässt Schweinebestände in China weiter sinken 18.10.2019
Thüringen meldet ersten Fall von WNV bei einem Pferd 18.10.2019
Züricher Tierärzte warnen vor Barfen 16.10.2019
ZZF gibt Empfehlungen an Gartenteichbesitzer 15.10.2019