www.myvetlearn.de

Hinweise zum Datenschutz für Leistungen der Webseiten von MyVetlearn.de  gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

1. Allgemeines

MyVetlearn.de ist ein Gemeinschaftsprojekt der Bundestierärztekammer e.V. - Akademie für tierärztliche Fortbildung (im Folgenden ATF genannt) und der Vetion.de GmbH.

Für die Inanspruchnahme von Leistungen im Zusamenhang mit myvetlearn.de verarbeiten und speichern wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs.1 lit a) und f) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die vorgenannten Leistungen umfassen die Mitgliedschaft bei MyVetlearn.de, die Teilnahme an Kursen, die auf der Seiten von myvetlearn.de angeboten werden, sowie die Nutzung des Online-Tools Parasitentool von MyVetlearn.de.

Mit Ihrer Anmeldung oder Antragstellung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Informationsbereitstellung und der Erbringung von Leistungen über die Webseite durch Vetion gespeichert und verarbeitet werden. Des Weiteren erfolgt ggf. eine Übermittlung an sowie anschließende Verarbeitung der Daten durch die ATF. An weitere Dritte werden die Daten nicht herausgegeben, es sei denn, Sie haben der ATF oder Vetion vorher die Einwilligung dazu gegeben. Eine Übermittlung Ihrer Daten in das Ausland erfolgt nicht. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nur, soweit die ATF gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet ist oder es zur Abwehr von Gefahren für die staatliche und öffentliche Sicherheit sowie zur Verfolgung von Straftaten erforderlich ist. Zusätzlich erfolgt eine Erfassung der Besuche auf den Webseiten mit Hilfe von Google Analytics (siehe auch 7. Google Analytics). Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein Widerruf verhindert die Inanspruchnahme der Leistung.

2. Personenbezogene Daten

Folgende von Ihnen übermittelte personenbezogene Daten werden zum genannten Zweck und für die angegebene Dauer gespeichert. Die Löschung Ihrer Daten kann über die auf den Webseiten zur Verfügung gestellte Löschoption oder, sofern nicht vorhanden, auf Antrag an eine der unter 3) Verantwortliche genannten Adressen erfolgen.

MyVetlearn.de-Registrierung:

Titel (optional), Vorname, Nachname, Adresszusatz (optional), Strasse, PLZ, Ort, Telefon, Email, Mitgliedschaft (ATF / DVG, optional).
Die Speicherung erfolgt bis Löschung des Kundenkontos bzw. nach erfolgter Rechnungsstellung bis zum Erköschen der gesetzlichen Verpflichtungen (Steuerrecht, 12 Jahre). Sofern im Rahmen der Registrierung Nachweise an die ATF übermittelt wurden, werden diese nach Kontrolle und Freischaltung des Benutzerprofils gelöscht.

Parasitentool:

Praxisname, Titel(optional), Vorname, Nachname, Strasse, PLZ, Ort, Land, Telefonnummer, Email, Mitgliedschaft (ATF / DVG, optional).
Die Speicherung erfolgt bis der von Ihnen über das Online-Tool erfolgten Löschung der Daten bzw. nach erfolgter Rechnungsstellung bis zum Erköschen der gesetzlichen Verpflichtungen (Steuerrecht, 12 Jahre).
.
ATF-Anerkennungen:

Name, Anschrift, Telefon, Fax, E-Mail, Informationen zu vorherigen ATF-Anerkennungen (Voraussetzung für die Anerkennung gemäß ATF-Statuten), Bankverbindung (nur bei Erstattungen). Die Daten werden gespeichert für die Vertragserfüllung und um Ihnen Informationen zur Anerkennung zukommen zu lassen.
Vorbenannte Daten werden ab Erhebungsdatum bis Ende der gesetzlichen Verpflichtungen gespeichert (Steuerrecht, 12 Jahre). Nach Ablauf dieses Zeitraumes werden die Daten gelöscht, es sei denn, es stehen andere gesetzliche Verpflichtungen dagegen oder sie sind weiterhin zur Erfüllung des ursprünglichen Zwecks, für den sie verarbeitet wurden, erforderlich.

3. Verantwortliche

Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung sind:
Vetion.de GmbH
Hohenzollerndamm 181
10713 Berlin
Tel: +49+(0)30 / 863 956 71
Fax: +49+(0)30 / 863 956 72
Email: info@vetion.de

Bundestierärztekammer e. V.
Französische Str. 53
10117 Berlin
Fon +49 (0) 30 201 43 38 - 0
Fax +49 (0) 30 201 43 38 - 88

4. Datenschutzbeauftragte

Die für diese Datenverarbeitung zuständige Verantwortliche der Bundestierärztekammer ist Frau Almut Niederberger, datenschutz@btkberlin.de.

5. Logfiles

In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden auf unseren Servern allgemeine Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten). Diese Daten werden im Rahmen des Besuchs der Webseiten automatisch erhoben. Es findet keine personenbezogene Verwertung statt. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.

Die Speicherung erfolgt aus Gründen der Datensicherheit, um die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Systems zu gewährleisten.

Zu Protokollierungszwecken wird die Bestätigung der Anerkennung der Datenschutzerklärung protokolliert. Dies betrifft nur Benutzer, welche sich vor dem 25.05.2018 registriert haben. Gleichermaßen wird das Löschen von Benutzerprofilen protokolliert. Erhoben werden hierzu folgende Daten:

Benutzername (Email),  Zeitpunkt.

6. Cookies

Auf dieser Internetseite werden Cookies eingesetzt. Cookies sind, vereinfacht gesagt, kleine Programme, die auf dem Endgerät, von dem der Nutzer auf diese Seite zugreift, abgelegt werden und Informationen über das Nutzerverhalten im Internet sammelt, weiterleitet und auswertet. Diese Cookies werden lokal in Ihrem verwendeten Browser gespeichert und erlauben die Identifizierung dieses Browsers. Wenn der Nutzer die Cookies nach Beenden der Session nicht von seinem benutzten Browser löscht, kann anhand dieser Cookies u. a. erkannt werden, dass der Nutzer diese Seite bereits zuvor besucht hat. Dadurch werden auch die vormals vorgenommenen Nutzereinstellungen bezüglich der Webseite wieder hergestellt und angewendet.

Informationen zum Umgang mit Cookies sind auch den Dokumentationen des genutzten Browsers zu entnehmen, in den ebenfalls (teils automatisierte) Möglichkeiten offeriert werden dürften, die Annahme von Cookies zu verweigern bzw. diese nach Aufruf der Seite automatisch wieder löschen zu lassen oder löschen zu können.

Die eingesetzten Cookies werden auch genutzt, um die Webseite benutzerfreundlich zu gestalten.

Die Rechtsgrundlage für die Erhebung der Cookies ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO und dient der Wahrnehmung des berechtigten Interesses des Herausgebers sowie  desselbigen von an der Webseite beteiligter Dritten, z. B. Serverhost, Provider.

7. Google Analytics

Wir setzen zur Analyse und Optimierung unseres Onlineangebotes Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“), ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.
Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).
Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 26 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

8. Rechte

Ihre Rechte: Auskunft, Datenübertragung, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Löschung, Widerspruchsrecht und Beschwerden
Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogene Daten wir von Ihnen verarbeiten. Das betrifft besonders den Verarbeitungszweck, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, denen Ihre Daten übermittelt werden, und die Speicherdauer Ihrer Daten.
Gleichfalls steht Ihnen das Recht auf Berichtigung dieser Daten zu, wenn sie fehlerhaft verarbeitet wurden (Art. 16 DSGVO).
Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), d. h. Übermittlung der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format an sich selbst oder an einen anderen Verantwortlichen.
Des Weiteren haben Sie das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 DSGVO) sowie auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten (Art. 21 DGSVO).
Bei einem Widerspruch in die Datenverarbeitung ist keine Teilnahme an Fortbildungen mehr möglich.
Bei Löschung des Benutzerkontos bei VetMAB werden Ihre gesamten Benutzerdaten, welche in Verbindung mit VetMAB stehen, gelöscht. Sofern Sie zusätzlich die Löschung Ihrer durch die ATF gespeicherten Daten wünschen, können Sie dies durch den Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung bei der ATF über folgend aufgeführte Adresse widerrufen.
Ihr Recht auf Widerruf und Korrektur können Sie gegenüber folgender Anschrift geltend machen:
Bundestierärztekammer
Geschäftsstelle
Französische Str. 53
10117 Berlin
Tel. 030 - 201 43 38 - 0
Fax 030 - 201 43 38 - 88
Für Sie besteht außerdem ein Beschwerderecht bei der datenschutzrechtlich zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).
Die Ausübung der vorbeschriebenen Rechte ist gegenüber der Bundestierärztekammer e.V. schriftlich zu erklären.
Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung , sofern die Weitergabe nicht zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f), Abs. 4 DSGVO).

Wenn Sie uns eine schriftliche Einwilligung zur Datenverarbeitung für bestimmte Zwecke erteilen (Art. 6 Abs. 1 a DGSVO), kann diese jederzeit und grundlos widerrufen werden (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Der Widerruf ist ausschließlich schriftlich an die Bundestierärztekammer e.V., Französische Str. 53, 10117 Berlin, zu übermitteln. Ein Widerruf verhindert die Inanspruchnahme der Leistung.