www.myvetlearn.de

Unsere Kurse

Anbei finden Sie eine Liste unserer Kurse, die entweder bereits begonnen haben oder für die die Termine bereits feststehen.

Grundkurs Bienen

Kurszeitraum: 01.05.2018 - 31.12.2018
Referentenn: PD Dr. Heike Aupperle, Dr. Ilka Emmerich, Björn Wilcken
Dreiteilige E-Learning-Reihe von ATF und Vetion.de in Zusammenarbeit mit der DVG-Fachgruppe Bienen. Dieser E-Learning-Kurs besteht aus drei Modulen, die Grundlagenkenntnisse über Bienenhaltung, Bienenkrankheiten und die tierärztliche Betreuung von Bienen vermitteln, und ist geeignet zur Weiterbildung für den Erwerb der Zusatzbezeichnung Bienen / den Fachtierarzt für Bienen.

Programm und Anmeldung

Weidemanagement in der Pferdehaltung (inkl. Entwurmung und Giftpflanzen)

Kurszeitraum: 03.03.2018 - 30.09.2018
Referenten: Prof. Dr. agr. Martin Elsässer, Aulendorf; Dr. Kathrin Irgang, Berlin; Dr. Marcus A. Menzel, Pleiskirchen
In diesem fünfstündigen E-Learning-Kurs erhalten Sie im ersten Beitrag Informationen für eine optimale Pflege und Nutzung von Pferdeweiden. Prof. Elsäßer geht dabei auf Pflanzenbestand, Standortbesonderheiten und die Futterqualität ein. Ebenso werden Weidesysteme vorgestellt und Informationen zu Düngung, Unkraut-bekämpfung und Grünlandverbesserung gegeben: Weitere Beiträge widmen sich besonderen Erkrankungen durch Weidepflanzen und der Entwurmung von Pferden verschiedenen Alters bei Weidehaltung.

Programm und Anmeldung

Vorschauvideo

E-Learning-Reihe: Bildgebende Verfahren

Kurszeitraum: 27.01.2018 - 27.01.2019
Referenten:Prof. Dr. Wencke du Plessis, Dr. M. Killich, Prof. Dr. M. Pees, Dr. B. Posch, PD Dr. S. Reese Prof. A. Wehrend, Dr. Kerstin von Pückler
Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser bildgebenden Verfahren in der Veterinärmedizin bieten wir Ihnen unter www.myvetlearn.de eine E-Learning-Reihe zu m Thema Bildgebende Diagnostik an, die mit einem Grundkurs als Einführung in die Ultraschalldiagnostik beginnt. Anschließend können Sie entsprechend Ihrem Fachgebiet oder/und Interesse aus dem Kursangebot entsprechende Einzelkurse buchen und sich über Grundlagen, Anwendungsgebiete, Indikationen und auch Interpretationsmöglichkeiten von CT und MRT informieren. Dieser Kurs richtet sich speziell an niedergelassene Tierärztinnen und Tierärzte, die für die diagnostische Nutzung dieser bildgebenden Verfahren bislang noch an spezialisierte Kolleginnen und Kollegen überweisen.

Programm und Anmeldung

Praxisreihe Kleintiere: Ernährung des alten Hundes

Kurszeitraum: 01.01.2018 - 31.03.2018
Referentin: Dr. Susan Kröger, Berlin
Dieser Kurs ist die Fortsetzung der E-Learning-Reihe von ATF und Vetion.de zu verschiedenen Themen der Kleintierpraxis für das Jahr 2017. Der erste Kurs widmet sich den Besonderheiten in der Ernährung älterer Hunde. Für Tierärzte, die am webbasierten Befunderhebungssystem CICADA (http://de.cicadasurvey.com) der MSD Tiergesundheit / Intervet Deutschland GmbH in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V. (bpt) teilnehmen, ist die Teilnahme kostenlos.

Programm und Anmeldung

Labordiagnostik innerer Organe bei Hund und Katze

Kurszeitraum: 02.11.2017 - 31.03.2018
Referent: Prof. Dr. Stephan Neumann, Göttingen
In diesem fünfstündigen E-Learning-Kurs geht Prof. Dr. Neumann (Universität Göttingen) auf Erkrankungen der Verdauungsorgane und der Niere bei Hund und Katze ein. Im Fokus dieser Online-Fortbildung steht dabei die Labordiagnostik, da diese insbesondere für die Diagnose wichtige Informationen liefern kann. Ergänzend zu diesem Kurs werden zwei zweistündige Live-Webinare angeboten, in denen klinische Fälle interaktiv mit den Kolleginnen und Kollegen besprochen werden.

Programm und Anmeldung

Vorschauvideo

Regenerative Therapieoptionen beim Hund

Kurszeitraum: 14.03.2017 - 04.03.2018
Referenten:Prof. Dr. W. Brehm, Leipzig; Dr. J. Burk, Leipzig; Dr. F. Höhner, Bretzenheim/Wiesbaden; Prof. Dr. S. Neumann, Göttingen
Regenerative Therapiemethoden sind in der Veterinärmedizin nicht nur verbreitet, sondern die Veterinärmedizin war lange führend in Sachen Forschung und medizinischer Anwendung. In diesem E-Learning-Kurs von ATF und Vetion.de wird speziell auf regenerative Therapiemethoden eingegangen. Insbesondere befassen sich die Referenten unter www.myvetlearn.de mit der Stammzell- und der Thrombozytentherapie.

Programm und Anmeldung

Hätten Sie es gewusst?

Einführung in die Regulationsmedizin

Kurszeitraum: Dauerkurs (6 Wochen Zugriff)
Dr. Heidi Kübler, Dr. Sebastian Arlt, Dr. Christian Fidelak
Dieser Fortbildungskurs der ATF und Vetion.de als internetbasierte Fortbildung (E-Learning) vermittelt eine Einführung in die Naturheilverfahren in der Veterinärmedizin.

Programm und Anmeldung

Grundlagen der Bestandsbetreuung beim Rind

Kurszeitraum: Dauerkurs (6 Wochen Zugriff)
Referenten: M. Drillich, W. Heuwieser, M. Iwersen, D. Klein, R. Mansfeld, Dr. R. Martin, W. Peinhopf
Die Klinik für Wiederkäuer, Abteilung Bestandsbetreuung der Vetmeduni Vienna bietet ab dem 1. November in Zusammenarbeit mit der Akademie für tierärztliche Fortbildung (ATF) und dem Internetportal vetion.de eine E-Learning-Fortbildung über Grundlagen der Bestandsbetreuung beim Rind an.

Eine Kursvorschau finden Sie hier

Programm und Anmeldung

Grundkurs für Tierärzte zur Erlangung des besonderen Fachwissens gemäß § 7 (2) SchHaltHygV

Kurszeitraum: Dauerkurs (6 Wochen Zugriff)
JETZT VOLLSTÄNDIG ÜBERARBEITET!!!
Referenten: Prof. T. Blaha, Dr. M. EddicksDr. U. Gerdes, Prof. E. große Beilage, Prof. D. Meemken, Dr. H. Nathues, Prof. M. Ritzmann, Prof. K-H. Waldmann, Prof. Dr. Wendt
Gemäß §7 (2) der SHHVO darf der Tierarzt die Betreuung von Schweinebeständen nach §7 (1) der VO nur durchführen, wenn er spezielles Fachwissen besitzt. Diese internetbasierte Fortbildung von ATF und Vetion.de vermittelt die Kenntnisse.

Programm und Anmeldung

Koproskopische Diagnostik in der Veterinärparasitologie - Ein interaktives Diagnostiktool und Lernprogramm für die ganze Praxis.

Kurszeitraum: Abo jeweils für ein Jahr

Dieses Praxis-Diagnostik-Tool Endoparasiten soll Tierärzten und Tierärztinnen sowie Tiermedizinischen Fachangestellten (TFA) Sicherheit bei der koproskopischen Untersuchung und Identifikation parasitärer Stadien im Kot der Nutz- und Haustiere geben.
Das Programm wurde von vetmedia – e-learning for vets – zusammen mit dem Institut für Parasitologie der Universität Zürich entwickelt und ist nach verschiedenen Tierarten unterteilt.

Programm und Anmeldung