www.myvetlearn.de

E-Learning-Reihe: Bildgebende Verfahren

Kurszeitraum: 27.01.2018 - 27.01.2019

Die Ultraschalldiagnostik (Sonographie, Echographie) hat sich als bildgebendes Verfahren zur Untersuchung von organischem Gewebe in fast allen Bereichen der Veterinärmedizin bei zahlreichen Tierarten vor allem im Bereich der Diagnostik etabliert. Ultraschall wird in der Klein- und Heimtierpraxis vor allem zur Darstellung und Beurteilung der Organe des Bauch- und Beckenraumes sowie der dort ansässigen Blutgefäße verwendet. Aber auch zur Beurteilung der Schilddrüse sowie von Sehnen wird es eingesetzt. Ein besonderer Vorteil der Ultraschalldiagnostik ist, dass diese Technik für die Patienten unschädlich ist.
Jedoch bedarf es einiger grundlegender Kenntnisse sowie ausreichend Übung, sowohl im Umgang mit dem Gerät als auch bei der Auswahl der richtigen Ultraschallsonde und des Schallkopfes sowie bei Auswertung, Darstellung und Interpretation der Messergebnisse.
Auch der Einsatz und der damit erzielte diagnostische Nutzen digitaler Röntgensysteme sowie von Computer­tomographie (CT) und Kernspintomographie (MRT) gewinnt in Praxen und Kliniken kontinuierlich an Bedeutung.
Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser bildgebenden Verfahren in der Veterinärmedizin bieten wir Ihnen unter www.myvetlearn.de eine E-Learning-Reihe zu diesem Thema an, die mit einem Grundkurs als Ein­führung in die Ultra­schalldiagnostik beginnt. Anschließend können Sie entsprechend Ihrem Fachgebiet oder/und Interesse aus dem Kursangebot entsprechende Einzelkurse buchen und sich über Grundlagen, Anwendungsgebiete, Indikationen und auch Interpretationsmöglichkeiten von CT und MRT informieren. Dieser Kurs richtet sich speziell an niedergelassene Tierärztinnen und Tierärzte, die für die diagnostische Nutzung dieser bildgebenden Verfahren bislang noch an spezialisierte Kolleginnen und Kollegen überweisen.
Bitte beachten Sie, dass diese Kursreihe in ähnlicher Form bereits 2013/2014 angeboten wurde, wobei die einzelnen Kurse bei Bedarf aktualisiert und neue Kurse ergänzt wurden. Einzelheiten zu den Buchungsmöglichkeiten, ‑modalitäten und Kursgebühren erhalten Sie auf der letzten Seite.
Die Lerninhalte werden unter www.myvetlearn.de in einem nur für die angemeldeten Teilnehmer zugänglichen Bereich bereitgestellt. Nach Anmeldung und Zahlungseingang erhalten die Teilnehmer per Post und E-Mail ihre Zugangs­daten. Sie können während des gesamten Kurszeitraumes jederzeit auf die Inhalte zugreifen, den Referenten bis eine Woche vor dem jeweiligen Kursende per E-Mail Fragen stellen, sich mit anderen Teilnehmern austauschen sowie sich das Kursskript im pdf-Format herunterladen und archivieren. Für eine erfolgreiche Teilnahme müssen Sie ab­schließend einen Multiple-Choice-Test bestehen. Die Teilnahmebescheinigung inkl. ATF-Anerkennung erhalten Sie automatisch nach erfolgreichem Abschluss des jeweiligen Kurses in Ihrem persönlichen Bereich zum Download. So können Sie sich zeitlich flexi­bel fortbilden und gleichzeitig Reise-, Übernachtungs- und Vertreterkosten sparen.

Programm

 

27. Januar bis 25. März 2018:            Kurs 1: Grundkurs Sonographie
Referentin:        Dr. Barbara Posch, Germering

  • Dieser Grundkurs dient zur Einführung in die Ultraschalldiagnostik. Daher werden zunächst die physikalischen Grundlagen des Ultraschalls behandelt wie Erzeugung, Empfang und Verhalten von Ultraschallwellen sowie die verschiedenen Bilderverfahren (z. B. B-Mode, Real-time-Verfahren). Außerdem werden die unterschiedlichen Schallkopftypen und deren Anwendung beschrieben. Die Referentin geht zudem auf die Möglichkeiten der Opti­mierung der Bildqualität während der Untersuchung sowie auf die häufigsten sonographischen Artefakte ein. Abschließend erfolgt noch eine kurze Einführung in die verschiedenen Dopplerverfahren und ihre Anwendungen.
  • In dem mehr praktisch orientierten Teil werden die Grundprinzipien einer Ultraschalluntersuchung wie Vorberei­tung und Lagerung des Patienten, Wahl des akustischen Fensters und ein systematischer Untersuchungsgang beschrieben. Abschließend werden Schallkopfführung, Schnittebenen und Grundprinzipien der Bildinterpretation behandelt.

ATF-Anerkennung:        2 Stunden


 

24. Februar bis 27. April 2018:           Kurs 2: Ultraschall des Magen-Darmtrakts beim Kleintier
Referentin:        Dr. Barbara Posch, Germering

  • In diesem Kurs wird zunächst kurz auf die Vorteile und Limitationen der Ultraschalluntersuchung des Magen-Darm­traktes eingegangen. Bei der Untersuchungstechnik wird u. a. die Wichtigkeit eines systematischen Unter­suchungsgangs erläutert. Das normale sonographische Bild des Magens und der jeweiligen Darmabschnitte wird behandelt. Der Aufbau der Darmwand und deren Wanddickenmessung werden beschrieben. Darauf aufbauend werden die wichtigsten sonographischen Organpathologien des Magen-Darmtraktes behandelt. Auch hier runden klinische Fallbeispiele den Kurs ab.

ATF-Anerkennung:        2 Stunden

31. März bis 27. Mai 2018:                 Kurs 3: Ultraschall von Leber, Gallengangsystem und Milz beim Kleintier
Referentin:        Dr. Barbara Posch, Germering

  • Dieser Kurs beginnt mit einer Einführung in die Untersuchungstechnik (z. B. Lage des Tieres, Schallposition) für die sonographische Untersuchung von Leber, Gallengangsystem und Milz. Indikationen für eine Ultraschallunter­suchung und deren Beurteilungskriterien werden angegeben. Die normale Organmorphologie wird am sono­graphischen Bild erläutert. Darauf aufbauend werden die wichtigsten sonographischen Organpathologien be­handelt, wobei bei Leber und Milz eine Einteilung in diffuse und fokale Erkrankungen erfolgt. Abschließend werden Beispiele anhand klinischer Fälle besprochen.

ATF-Anerkennung:        2 Stunden

14. April bis 3. Juni 2018:                  Kurs 4: Portosystemischer Shunt
Referent:          PD Dr. Sven Reese, München
Es werden die embryologischen und anatomischen Grundlagen zum Verständnis der verschiedenen Formen des portosystemischen Shunts dargelegt. Nachdem kurz auf die technischen Anforderungen des Ultraschallsystems für die Shuntdiagnostik eingegangen wurde, wird auf der Grundlage der anatomischen Einführung ein systematischer sonographischer Untersuchungsgang besprochen. Die zur Darstellung der verschiedenen Shuntformen notwendigen Schnittebenen werden erklärt und in Fallbeispielen geübt.


ATF-Anerkennung:        2 Stunden

5. Mai bis 30. Juni 2018:                    Kurs 5: Diagnostik Schilddrüse und Nebenschilddrüse bei Hund und Katze
Referent:          PD Dr. Sven Reese, München

  • Der Kurs befasst sich mit der sonographischen Darstellung der Schilddrüse und Nebenschilddrüse bei Hund und Katze und ihrem Einsatz in der Diagnostik von Funktionsstörungen dieser Organe (Hypo- und Hyperthyreose, Hyperparathyreoidismus) sowie der Fragestellung, ob Umfangsvermehrungen am Hals von diesen Organen aus­gehen.
  • Nach einer kurzen Einführung in die technischen Anforderungen des Ultraschallsystems zur Durchführung einer sonographischen Schilddrüsendiagnostik bei Hund und Katze wird ein systematischer Untersuchungsgang be­sprochen. Besonderer Schwerpunkt ist die Vermessung der Schilddrüse in Standardschnittebenen und die Aus­wertung der Messwerte in Bezug auf die metabolische Körpermasse.
  • Es werden für die canine Hypothyreose und die canine wie feline Hyperthyreose sowie den Hyperparathyreoidis­mus charakteristische Ultraschallbefunde besprochen. Schwerpunkt ist dabei die Abgrenzung eines Euthyroid Sick Syndroms von einer caninen Hypothyreose. In Fallbeispielen mit zahlreichen Filmsequenzen kann die sono­graphische Untersuchung der Schilddrüse und Nebenschilddrüse geübt und das gelernte Wissen gefestigt werden.

ATF-Anerkennung:        2 Stunden

23. Juni bis 19. August 2018:            Kurs 6: Ultraschall des Harnapparates beim Kleintier
Referent:          Prof. Dr. Wencke du Plessis, Basseterre, Föderation St. Kitts und Nevis (KN)
Nach einer Einführung in Anatomie und Feinstruktur der Niere wird die normale Organmorphologie am sonogra-phischen Bild an den jeweiligen Schnittebenen für die Nierendarstellung erläutert. Darauf aufbauend werden die wich­tigsten sonographischen Organpathologien behandelt, wobei hier auch auf Erkrankungen des Nierenbeckens und der Ureteren eingegangen wird. Anschließend wird die Untersuchungstechnik für die Harnblase beschrieben. Aufbauend auf den sonographischen Normalbefund werden die wich­tigsten Organpathologien der Harnblase behandelt.


ATF-Anerkennung:        2 Stunden

1. September bis 28. Oktober 2018:   Kurs 7: Einsatz des Ultraschalls in der Reproduktionsmedizin beim Kleintier
Referent:          Prof. Dr. Axel Wehrend, Gießen
Dieser Kursteil wird die Untersuchungstechnik, die sonographische Anatomie und die erfassbaren pa­thologischen Veränderungen in Hinblick auf die Reproduktionsmedizin bei Hund und Katze umfassen. Schwerpunkte sind:

  • Männliche und weibliche Geschlechtsorgane inklusive Mamma
  • Trächtigkeitsdiagnose
  • Geburt und Puerperium

ATF-Anerkennung:                              2 Stunden

22. September bis 18. November 2018:           Kurs 8: Kardiale Ultraschalldiagnostik bei Hund und Katze
Referent:          Dr. Markus Killich, Ismaning
In dem E-Learning-Kurs geht es um den Einsatz der Ultraschalltechnologie in der klinischen Diagnostik von Herz­erkrankungen bei Hund und Katze. Dieser Kurs kann daher auch als Leitfaden der Echodiagnostik aufgefasst werden. Kenntnisse über Ätiologie, Pathogenese und Pathophysiologie sowie das klinische Bild von angeborenen und erwor­benen Herzerkrankungen werden für diesen Kurs vorausgesetzt.
Im Mittelpunkt steht die Diagnostik der wichtigsten angeborenen und erworbenen Herzerkrankungen bei Hund und Katze.
Es wird erklärt, welche Messungen wie durchgeführt werden sollten (Details der Ultraschalluntersuchung) und welche Schallbilder für welche Erkrankungen charakteristisch sind (inkl. Differenzialdiagnosen). Außer den Vortragsmateria­lien werden zahlreiche Echoloops sowie interaktive Fragestellungen zur eigenen Überprüfung des Gelernten ange­boten.


ATF-Anerkennung:        3 Stunden

13. Oktober bis 25. November 2018:            Kurs 9: Einsatz des Ultraschalls beim Heimtier
Referent:          PD Dr. Sven Reese, München
Der Kurs beschäftigt sich mit der sonographischen Untersuchung des Abdomen beim Kleinsäuger (Schwerpunkt Kanin­chen, Meerschweinchen u. Frettchen). Es wird ein auf die speziellen anatomischen Besonderheiten der Kleinsäuger abgestimmter Untersuchungsgang besprochen und auf die – im Vergleich zu Hund und Katze – sono­anatomischen Besonderheiten dieser Spezies eingegangen. Für alle klinisch beim Heimtier bedeutsamen Krankheits­komplexe, ins­besondere des Harn- und Geschlechtsapparates, des Magen- und Darmtraktes und des lymphatischen Systems wird dargestellt, welche sonographischen Befunde erhoben werden können. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der sonographischen Darstellung der Nebennieren und -adenome beim Frettchen.


ATF-Anerkennung:        2 Stunden

27. Oktober bis 23. Dezember 2018:            Kurs 10: Einsatz der Ultraschalltechnologie bei Vögeln und Reptilien
Referent:          Prof. Dr. Michael Pees, Leipzig


Sowohl zu den Vögeln wie auch zu den Reptilien werden jeweils ein Einführungsvortrag und ein Beitrag mit Erörterung typischer pathologischer Veränderungen anhand von Fallbeispielen präsentiert. Die Beiträge umfassen folgende Themen:
  • Technische Voraussetzungen
  • Vorbereitung der Tiere, Ankopplungsmöglichkeiten
  • Darstellung der Organe, unauffällige Befunde
  • Fallbeispiele zu typischen Veränderungen, die mittels Ultraschall diagnostiziert werden können.

ATF-Anerkennung:        4 Stunden

13. Oktober bis 9. Dezember 2018:              Kurs 11: Grundlagen des digitalen Röntgens
Referent:          Dr. Kerstin von Pückler, Gießen
Dieser Kurs widmet sich dem Einsatz digitaler Röntgensysteme in der tierärztlichen Praxis. Es wird auf die tech­nischen Grundlagen, Besonderheiten, Vor- und Nachteile im Vergleich zum konventionellen Röntgen und die beson­deren Einsatzbereiche eingegangen.


ATF-Anerkennung:        2 Stunden

1. Dezember 2018 bis 27. Januar 2019:       Kurs 12: Grundlagen und Einsatz von Kernspintomographie (MRT) und Computertomographie (CT)
Referent:          Dr. Kerstin von Pückler, Gießen
Dieser Kurs bietet Informationen zu Grundlagen, Anwendungsgebieten, Indikationen und auch Interpretationsmöglich­keiten von CT und MRT. Er richtet sich speziell an niedergelassene Tierärztinnen und Tierärzte, die für die diagnosti­sche Nutzung dieser bildgebenden Verfahren an spezialisierte Kolleginnen und Kollegen überweisen.


ATF-Anerkennung:        2 Stunden

E-Learning-Reihe: Bildgebende Verfahren

Zur Kursbuchung

Programm und Anmeldeformular als PDF

PREISE
Normalpreis
40.00 €
ATF-/DVG-Mitglieder
35.00 €
30.00 €
Die Kursmodule sind auch einzeln buchbar!
Kurs 1: Grundkurs Sonographie
Normalpreis
ATF-/DVG-Mitglieder
Arbeitslosigkeit / Studenten
Kurs 2: Ultraschall des Magen-Darmtrakts beim Kleintier
Normalpreis
ATF-/DVG-Mitglieder
Arbeitslosigkeit / Studenten
Kurs 3: Ultraschall von Leber, Gallengangsystem und Milz beim Kleintier
Normalpreis
ATF-/DVG-Mitglieder
Arbeitslosigkeit / Studenten
Kurs 4: Portosystemischer Shunt
Normalpreis
ATF-/DVG-Mitglieder
Arbeitslosigkeit / Studenten
Kurs 5: Diagnostik Schilddrüse und Nebenschilddrüse bei Hund und Katze
Normalpreis
ATF-/DVG-Mitglieder
Arbeitslosigkeit / Studenten
Kurs 6: Ultraschall des Harnapparates beim Kleintier
Normalpreis
ATF-/DVG-Mitglieder
Arbeitslosigkeit / Studenten
Kurs 7: Einsatz des Ultraschalls in der Reproduktionsmedizin beim Kleintier
Normalpreis
ATF-/DVG-Mitglieder
Arbeitslosigkeit / Studenten
Kurs 8: Kardiale Ultraschalldiagnostik bei Hund und Katze
Normalpreis
ATF-/DVG-Mitglieder
Arbeitslosigkeit / Studenten
Kurs 9: Einsatz des Ultraschalls beim Heimtier
Normalpreis
ATF-/DVG-Mitglieder
Arbeitslosigkeit / Studenten
Kurs 10: Einsatz der Ultraschalltechnologie bei Vögeln und Reptilien
Normalpreis
ATF-/DVG-Mitglieder
Arbeitslosigkeit / Studenten
Kurs 11: Grundlagen des digitalen Röntgens
Normalpreis
ATF-/DVG-Mitglieder
Arbeitslosigkeit / Studenten
Kurs 12: Grundlagen und Einsatz von Kernspintomographie (MRT) und Computertomographie (CT)
Normalpreis
ATF-/DVG-Mitglieder
Arbeitslosigkeit / Studenten

Zur Kursbuchung