Menü ≡

Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kraniomandibuläre Osteopathie

Eine nicht entzündliche, mit Knochenzubildungen einhergehende und sehr schmerzhafte Knochenveränderung vor allem der Unterkieferäste. Betroffen sind Hunde im Alter von 4-10 Monaten. Die Entzündung breitet sich um das Kiefergelenk aus und die sich bildenden Knochenablagerungen blockieren dieses nach einiger Zeit. Die Krankheit tritt bis zum Wachstumsabschluss (11-13 Monate) in Schüben auf, während derer die Hunde bis zu 40°C Fieber haben. Die Ursache ist bislang unbekannt, es scheint aber eine Prädisposition für kleine Rassen zu geben, insbesondere Scotch Terrier, West Highland White Terrier und Cairn Terrier.

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Praxis

Wie hat sich die Pandemie bei Ihnen in der Praxis zusammengefasst bemerkbar gemacht?