Menü ≡

Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hepatokutanes Syndrom

Erkrankung der Leber und der Haut von Hunden. In der Regel überwiegen die Haut- und Pfotenveränderungen, denen jedoch eine Stoffwechselfunktionsstörung der Leber zugrunde liegt. Es kommt zu einem vermehrten Abbau von Aminosäuren, einem essentiellen Bestandteil der Haut. Hautveränderungen treten vor allem in Form einer übermäßigen Verhornung der Ballen (Ballenhyperkeratose) und Entzündungen von mechanisch stark beanspruchten Stellen wie Lippen, Ohrmuscheln, Ellenbogen, Fersen und Liegeschwielen auf.
Meist sind die betroffenen Tiere älter als 10 Jahre.

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Praxis

Wie hat sich die Pandemie bei Ihnen in der Praxis zusammengefasst bemerkbar gemacht?