Menü ≡

Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Borna Disease

Ansteckende Gehirn- und Rückenmarksentzündung der Einhufer
Bei der Borna Disease handelt es sich um eine langsam fortschreitende, meist fatale Viruserkrankung, die eine nichteitrige Gehirn-Rückenmark-Entzündung bei Pferden, Schafen, selten auch bei Ziegen und ausnahmsweise beim Kaninchen hervorruft. Charakteristisch ist ein abnormes Verhalten der Tiere wie Abnahme der Futteraufnahme und das so genannte Pfeifenrauchen. Eine fortgeschrittene BD zeichnet sich häufig durch Gleichgewichts- und Hirnnervenfunktionsstörungen wie wiederholtes Zusammenbrechen im Stand oder während der Bewegung, Apathien und Lähmungen aus. Darüber hinaus wird ein Zusammenhang mit dem Auftreten endogener Depressionen beim Menschen vermutet. Das verursachende RNA-Virus gehört zur Familie der Bornaviridae.

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Praxis

Wie hat sich die Pandemie bei Ihnen in der Praxis zusammengefasst bemerkbar gemacht?