Menü ≡

Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Arachidonsäure

Vierfach ungesättigte Fettsäure, die in jedem tierischen Organismus aus der essentiellen Omega-6-Fettsäure Linolsäure synthetisiert oder über die Nahrung aufgenommen wird. Arachidonsäure ist in physiologisch inaktiver Form (veresterter) als Lipidbestandteil vor allem in den Zellmembranen lokalisiert. Über die Metabolisierung ist die Arachidonsäure unter anderem in die komplexe Regulation von Fieber und Entzündung involviert.

Diskussion über die Antibiotikaeinstufung

Wie denken Sie über die von einigen EU-Parlamentsabgeordneten angestoßene Diskussion über die Neueinstufung antimikrobieller Wirkstoffe?

Mehr Informationen zu dieser Problematik finden Sie HIER >>>