Menü ≡

Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Antidepressivum

Psychopharmakon zur Behandlung psychoneurotischer Störungen mit depressiver Verstimmung und depressiver Psychosen.
Unterschieden werden antriebssteigernde, stimmungsaufhellende bzw. angstlösend und antriebsdämpfend wirkende Pharmaka. Der Wirkungsmechanismus beruht wahrscheinlich auf einer Hemmung der Wiederaufnahme oder des Abbaus von Noradrenalin oder Serotonin im ZNS.

Diskussion über die Antibiotikaeinstufung

Wie denken Sie über die von einigen EU-Parlamentsabgeordneten angestoßene Diskussion über die Neueinstufung antimikrobieller Wirkstoffe?

Mehr Informationen zu dieser Problematik finden Sie HIER >>>