Lexikon der veterinärmedizinischen Fachbegriffe

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Momentan enthält unser Lexikon 1997 Begriffe

Das Lexikon wird Ihnen präsentiert von

MSD Tiergesundheit / Intervet Deutschland GmbH

Oxytocin

In den Neuronen des vorderen Hypothalamus gebildetes Hormon. Der hauptsächliche Wirkungsort des Oxytocins ist die Milchdrüse, wo es die Milchabgabe bedingt.
Die Freisetzung von Oxytocin wird zum einen durch die Reizung sensibler Nervenendigungen in der Mamma (Zitzenspitzen) hervorgerufen. Zum anderen wird die Ausschüttung durch die mechanische Reizung des weiblichen Genitaltraktes während der Geburt (Austreibungsphase) bewirkt.

Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte

Was halten Sie von der geforderten Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte?

Ich unterstütze die Forderung uneingeschränkt.
Unglaublich, dass solche Geräte bislang nicht zugelassen werden müssen.
Eine Überprüfung von Seiten des Schlachthofs reicht aus.
Das ist nur wieder eine neue Schikane und ein Wettbewerbsnachteil.