Lexikon der veterinärmedizinischen Fachbegriffe

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Momentan enthält unser Lexikon 1997 Begriffe

Das Lexikon wird Ihnen präsentiert von

MSD Tiergesundheit / Intervet Deutschland GmbH

Replikationszyklus

Von einem Replikationszyklus spricht man bei der Vermehrung von Viren. Viren können keine eigene Replikation betreiben. Daher sind sie zwingend auf lebende, Zellen angewiesen, die ihnen das Werkzeug zur Replikation (Vermehrung) liefern. Ein Replikationszyklus eines Virus besteht aus drei Schritten:
1. Einschleusen in die Wirtszelle
2. Proteinsynthese und Replikation
3. Ausschleusung aus der Wirtszelle

Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte

Was halten Sie von der geforderten Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte?

Ich unterstütze die Forderung uneingeschränkt.
Unglaublich, dass solche Geräte bislang nicht zugelassen werden müssen.
Eine Überprüfung von Seiten des Schlachthofs reicht aus.
Das ist nur wieder eine neue Schikane und ein Wettbewerbsnachteil.