Menü ≡

Leitung des Geschäftsbereiches Tiergesundheit (m/w/d)

Unser Mandant ist das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Rhein-Ruhr-Wupper, CVUA-RRW, in Nordrhein-Westfalen (NRW) mit Standorten in Krefeld und Düsseldorf. Die Anstalt des öffentlichen Rechts ist ein amtliches Untersuchungslaboratorium für gesundheitlichen Verbraucherschutz. Mit 280 Mitarbeitenden ist das CVUA–RRW eines von fünf CVUA in NRW und führt u. a. für die Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln die Untersuchungen im Rahmen der Tiergesundheit durch. Die Organisation des CVUA-RRW ist in vier Geschäftsbereiche unterteilt. Die Kultur zeichnet sich aus durch klare Hierarchien, kooperatives Miteinander und ausgeprägte Fachlichkeit.

Der Geschäftsbereich Tiergesundheit umfasst 70 Mitarbeitende, aufgeteilt auf fünf Fachgebiete. Die Fachgebietsleitungen sind fachlich top qualifizierte Tierärztinnen und Tierärzte, welche die technischen Assistentinnen und Assistenten anleiten. Die Labor- Infrastruktur besteht aus sehr gut ausgestatteten Einrichtungen, in denen (histo)pathologische, parasitologische, mikrobiologische, serologische, virologische und molekularbiologische Untersuchungen vorgenommen werden.
In dem Geschäftsbereich werden landwirtschaftliche Nutztiere, Zoo- und Wildtiere aber auch Haus- und Heimtiere vorbeugend bzw. akut auf Tierkrankheiten und Zoonosen sowie Todesursachen untersucht.
Des Weiteren finden Untersuchungen bei Lebensmitteln auf den Nachweis des Vorhandenseins möglicher pathogener Erreger und Indikatorkeime, die auf Hygienemängel während des gesamten Herstellungsprozesses oder auf eine mögliche Verderbnis eines Lebensmittels hinweisen können, statt. Einsender sind in der Regel Behörden aber auch praktizierende Tierärzte und Landwirte.

Im Rahmen der geplanten Altersnachfolge suchen wir eine Tierärztin / einen Tierarzt (m/w/d) als

Leitung des Geschäftsbereiches Tiergesundheit (m/w/d)

Die Aufgabe:
•    Sie sind Mitglied des fünfköpfigen Führungskreises des Untersuchungsamts und stehen in unmittelbarem Austausch mit den weiteren Geschäftsbereichen.
•    Sie verantworten die strategische und operative Steuerung des Geschäftsbereiches „Tiergesundheit“ sowie dessen kontinuierliche Weiterentwicklung. Dabei verfolgen Sie die betriebswirtschaftlichen Ziele des Hauses und schöpfen entsprechende Synergien aus.
•    Die fünf tierärztlichen Fachgebietsleitungen sind Ihnen direkt unterstellt.
•    Absprachen und Zusammenarbeit mit den weiteren CVUÄ in NRW sind für Sie kein Problem.
•    Sie unterstützen die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des QM-Systems (ISO 17025:2018) und des vorhandenen Laborinformationsmanagementsystems.
•    Sie repräsentieren den Bereich der Tiergesundheit auf den einschlägigen Veranstaltungen sowie wissenschaftliche Veröffentlichungen in den entsprechenden Medien.
•    Sie haben regelmäßig telefonische Rufbereitschaft am Wochenende.
•    Ihr Dienstsitz befindet sich am Zentralstandort Krefeld.
•    Sie berichten direkt an die Vorständin.

Die Anforderungen:
•    Sie haben eine Approbation als Tierärztin bzw. Tierarzt.
•    Sie haben berufliche Expertise in einer Laborumgebung mit Bezug zur Tierseuchendiagnostik.
•    Sie haben mindestens drei Jahre Erfahrung im Führen und Motivieren von Mitarbeitenden, idealerweise auch in mehrstufigen Führungshierarchien.
•    Sie besitzen die Anerkennung als Fachtierarzt bzw. Fachtierärztin (Virologie, Serologie oder Mikrobiologie) und/oder eine Promotion in den Bereichen Virologie, Serologie bzw. Mikrobiologie und/oder einen erfolgreichen Abschluss der Prüfung für den tierärztlichen Staatsdienst (Kreisexamen) und/oder eine mindestens fünfjährige Erfahrung in der veterinärmedizinischen, diagnostischen Untersuchung in einem nach DIN/EN/ISO 17025 akkreditiertem Laboratorium.
•    Sie haben den Blick fürs Ganze und sind in der Lage, Prozesse und Strategien zukunftsgerichtet zu entwickeln.
•    Ihre Persönlichkeit zeichnet sich durch Verantwortungsbewusstsein, Entscheidungsfreude und Veränderungswillen aus.
•    Als Führungskraft überzeugen Sie durch ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Integrität und Loyalität.
•    Die wirtschaftlichen Zusammenhänge und die rechtlichen Rahmenbedingungen einer Anstalt des öffentlichen Rechts sind Ihnen vertraut – oder Sie sind in der Lage sich diese zügig anzueignen.
•    Sie bringen sichere MS Office Kenntnisse mit.
•    Sie haben gute Englischkenntnisse.

Das Angebot:
Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle als Führungskraft in einem bedeutenden amtlichen Untersuchungslabor. Man überträgt Ihnen echte Verantwortung für den Erfolg Ihrer Mitarbeitenden, die Modernisierung und das betriebswirtschaftliche Ergebnis Ihres Geschäftsbereichs sowie für den gesundheitlichen Tier- bzw. Verbraucherschutz.

Ihr Dienstsitz liegt verkehrsgünstig am Rande eines gut erreichbaren, attraktiven Ballungszentrums mit fast unbegrenzten Möglichkeiten in Bezug auf Bildung, Kultur und Konsum.

Fachliche und persönliche Fortbildung im Kontext Ihrer Aufgaben wird unterstützt, Veröffentlichungen werden gefördert. Sie können über fünf Tage Bildungsurlaub / Jahr verfügen; die Gebühren für Fortbildung werden bei Bedarf übernommen. Im Rahmen der Personalentwicklung finden regelmäßige Mitarbeitergespräche statt, bei Bedarf stehen Coaches zur Verfügung.

Interessenten aus privaten Laboratorien bzw. anderen Bundesländern sind ebenfalls sehr willkommen.

Die derzeitige Stelleninhaberin steht für eine zeitlich befristete Einarbeitung zur Verfügung.

Die Vergütung bzw. Besoldung erfolgt auf Basis der Entgeltgruppe 15 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) bzw. der Besoldungsgruppe A 15 Landesbesoldungsgesetz NRW (das Beamtenverhältnis muss bereits bestehen). Zusätzlich zur originären Besoldung/Eingruppierung wird eine Zulage gezahlt. Betriebliches Gesundheitsmanagement und flexible Arbeitszeiten im Rahmen des Gleitzeitsystems sind hier selbstverständlich. Die Möglichkeit zur „alternierenden Telearbeit“ ist ebenfalls gegeben.

Das CVUA-RRW verfolgt die Ziele des Landesgleichstellungsgesetzes und bietet vielfältige Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Frauen und Männer. Bewerbungen Schwerbehinderter bzw. gleichgestellter, behinderter Menschen im Sinne des SGB IX sind erwünscht. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bundesland / Land
Nordrhein-Westfalen

Art der Stelle
Sonstiges

Arbeitszeitmodelle
Vollzeit

Kontakt

Für die erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Dr. med. vet. Felix von Hardenberg mit seinem Team unter der Rufnummer +49 08178 9986410 gerne zur Verfügung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und frühestmöglicher Eintrittstermin) senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2281611 per E-Mail an bewerbung@hardenberg-consulting.com.

www.cvua-rrw.de
www.hardenberg-consulting.com
www.vetjobs24.com

Jobprofil / Stellenangebot 2281611

Aufgegeben / Aktualisiert am: 07.10.2022

Fachkräftemangel

Was muss aus Ihrer Sicht geschehen, damit der Fachkräftemangel nicht zu einer Versorgungskrise bei Haus- und Nutztieren in einigen Regionen führt?