Tierarzt (m/w/d) mit Wunsch zu späterer Praxisübernahme für Großtierpraxis im Großraum Nürnberg gesucht

Großtierpraxis

Als Tierarzt können Sie in dieser Praxis mit Schwerpunkt Rind entweder als Anfänger Ihr Universitätswissen in praktisches Arbeitswissen umwandeln oder Ihre zukünftige Kundschaft mit Ihrer bereits vorhandenen Berufserfahrung beeindrucken. Betreut werden bisher v.a. mittelgroße Milchviehbetriebe im kurativen Bereich, daneben auch Pferde und ein kleiner Prozentanteil kleine Wiederkäuer und Kleintiere. Sie arbeiten mit dem jetzigen Inhaber im Team und in der Urlaubszeit wird die Praxis von einem weiteren Kollegen unterstützt. In der Praxisgeschichte wurden bereits zahlreiche Kollegen aus- und weitergebildet, so dass Sie sicher sein können, gründlich eingearbeitet zu werden.

Die Praxis bietet
 viele kurative Tätigkeiten, auf Wunsch sind weitere Tätigkeitsbereiche ausbaubar
 umfangreiche Einarbeitung bzw. Einführung bei der Kundschaft
 netter Arbeitgeber, gesicherter Urlaub trotz kleinem Team
 große Stammkundschaft, Milchviehbetriebe mit Zukunftsperspektiv
 Leben auf dem Land incl. hervorragender Großstadtanbindung


Ihr Profil
 Begeisterung für Großtiere, im speziellen für Rinder
 Wunsch nach Praxisübernahme in 1-2 Jahren



Bewerbungen richten Sie bitte an:
Dr. Karen Elias
karen.elias@vet-consulting.de
0177-5724913
www.vet-consulting.de

Aufgegeben am: 20.08.2019    Letzte Aktualisierung: 17.10.2019

Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte

Was halten Sie von der geforderten Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte?

Ich unterstütze die Forderung uneingeschränkt.
Unglaublich, dass solche Geräte bislang nicht zugelassen werden müssen.
Eine Überprüfung von Seiten des Schlachthofs reicht aus.
Das ist nur wieder eine neue Schikane und ein Wettbewerbsnachteil.