Rinderliebhaber im Allgäu gesucht!

In unserer modernen Nutztierpraxis im Landkreis Oberallgäu südlich von Ulm suchen wir Sie als Rindertierarzt (m/w/d) in Teilzeit (60%-Stelle). Sie werden zwei ganze sowie zwei halbe Tage pro Woche in unserer Praxis tätig, sodass sich die Arbeitszeiten ausdrücklich auch für Mütter eignen, die nach einer Teilzeitanstellung suchen.
Wir decken das komplette Spektrum der Buiatrik ab, mit Schwerpunkt in der kurativen Einzeltierbehandlung. Gelegentlich begegnen Ihnen auch kleine Wiederkäuer. Wir fördern Ihre fachliche Kompetenz sowohl durch regelmäßige interne Fortbildungen als auch durch individuelle Unterstützung bei externen Veranstaltungen.

Was bieten wir Ihnen?
- wir vergüten Ihre Mitarbeit inkl. aller Zuschläge (>bpt-Empfehlung, je nach Qualifikation)
- Nacht- oder Wochenenddienste fallen nur in Ausnahmefällen an (max. 1x pro Monat)
- wir unterstützen Ihre private Altersvorsorge auf Wunsch im Rahmen einer betrieblichen Altersvorsorge
- persönliche Schwerpunkte können gern mit eingebracht werden
Was bringen Sie mit?
- Sie haben schon mind. 1-2 Jahre Berufserfahrung im Rinderbereich sammeln können
- auch Anfänger sind herzlich willkommen, sofern Sie bereits in der Lage sind selbstständig Besamungen durchzuführen
- der regelmäßige Einsatz an Samstagen ist für Sie kein Problem
- Sie suchen nach einem familiären Arbeitsumfeld, bei dem Kollegialität an erster Stelle steht und flexibel auf Ihre Bedürfnisse eingegangen wird

Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Stichwort „Rinderliebhaber Allgäu“) oder kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.


Indra Nowak, Tierärztin
0176 - 60 60 08 76
jobs@tvd-finanz.de

Noch nicht das Richtige dabei?
Mehr spannende Jobs gibt es auf www.tierarztstellenboerse.de

E-Mail

Homepage

Aufgegeben am: 10.04.2019    Letzte Aktualisierung: 19.08.2019

PDF

Mehrwertsteuer für Fleisch

Wie stehen Sie zu der Idee, die Mehrwertsteuer für Fleisch auf 19% zu erhöhen?

Ich bin dafür! Es ist nicht einzusehen, warum für Fleisch 7% und für Apfelsaft 19% gezahlt werden muss.
Ich unterstütze das Vorhaben und bin zusätzlich für weitere zielgerichtete Preiserhöhungen!
Ich bin zwar für eine Preiserhöhung bei Fleisch, halte die Mehrwertsteuer aber für ungeeignet.
Ich lehne eine Erhöhung des Fleischpreises grundsätzlich ab. Der Preis ist ausreichend.