TFA (m/w/divers) im Kreis Dortmund gesucht

Seit 20 Jahren bietet sie ihren Kunden ein umfassendes und hochwertiges Behandlungsspektrum und individuelle Leistungen für Züchter an. Geleitet wird die Praxis von Frau Dr. Carola Möhrke und Herrn Dr. Hauke Rösch. Das professionelle Team der Tierarztpraxis umfasst mehr als 40 Mitarbeiter.




Aufgabengebiet
Anmeldungstätigkeiten
◦ Laborarbeiten
◦ Stationsdienst
◦ Behandlungs-, OP-Assistenz (geringfügig)
◦ Wochenend-, Nacht- und Feiertagsdienst


Wir bieten
Ein nettes Team
◦ Eine Stelle in Vollzeit oder mind. 30 Stunden und streben eine langfristige Zusammenarbeit an
◦ Leistungsgerechte Bezahlung und Freizeitausgleich für Wochenenddienste und Überstunden


Anforderungsprofil
Berufsausbildung zum/zur Tiermedizinischen Fachangestellten zwingend erforderlich
◦ Führerschein von Vorteil
◦ Erfahrungen mit easyvet von Vorteil
◦ Eigenständiges, verantwortungsbewusstes Arbeiten
◦ Freude im Umgang mit Mensch und Tier
◦ Bereitschaft zu neuen Aufgabengebieten und Herausforderungen


Arbeitsbeginn/ Eintrittsdatum
Ab sofort



Praxis am Dorney
Dorneystr. 65
44149 Dortmund

personal@praxis-am-dorney.de
Aufgegeben am: 19.06.2018
   
Zurück  

Vetion.de - Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter
>>>>

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.
>>>>

Jetzt Veti-Kalender 2019/2020 zum Vorzugspreis vorbestellen

Der Veti-Kalender ist der Taschenkalender für Studierende und junge TierärztInnen. Er kostet Euro 8,99, kann jetzt aber bis zum 7. Juli 2019 zum Vorzugspreis von Euro 5,99 zzgl. Versandkosten vorbestellt werden. >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeige:

Hannover sucht Sie
Datum: 19.05.2019 >>>>

Tier Haustierpraxen Langenhagen u. Letter (Großraum Hannover)
Datum: 19.05.2019 >>>>

Termine

Tag der offenen Tür am Fachbereich Veterinärmedizin
am 25.05.2019 >>>

Bayerische Tierärztetage 2019 alt
vom 30.05.2019 bis 02.06.2019 >>>

Blauzungenkrankheit

Aktuell wollen wir von Ihnen erfahren, wie Sie zur Einführung einer erneuten Impfpflicht gegen die Blauzungenkrankheit stehen.

Zur Umfrage >>>>