Heimtierhaltung

Aktuelle Meldungen


Hunde beim Grillen immer im Auge behalten 16.05.2019
Mit steigenden Temperaturen geht auch die Grillzeit wieder los. Der Bundesverband für Tiergesundheit (BfT) e.V. weist daher darauf hin, dass die meist stark gewürzten Würste und Fleischstücke nicht an Hunde verfüttert werden sollten, auch wenn die Vierbeiner mit einem sehnsuchtsvollen Blick darum betteln. Denn besonders die großen Mengen an Salz im Grillgut können dem Hund gefährlich werden, da dies zu einem starken Wasserbedarf und damit zu einer erhöhten Belastung von Herz und Nieren der Tiere führt. Bei älteren oder chronisch kranken Hunden kann zu viel Salz auch zum Tod führen. Besonders riskant sind auch die Knochen des Grillfleisches, denn gegarte Knochen, die schneller splittern als rohe Knochen, können Verletzungen im Magen-Darm-Trakt der Tiere verursachen und zu schwerwiegenden Entzündungen des Bauchraums führen. Eine weitere Gefahrenquelle ist noch nicht gegrilltes bzw. nicht ganz durchgegartes Schweinefleisch, da dieses Krankheitserreger enthalten kann wie beispielsweise das tödliche Aujeszky-Virus. Nicht durchgegartes Hähnchenfleisch kann eine Infektion mit Salmonellen hervorrufen. Aber auch die Verpackungen stellen eine Gefahr dar, da der hungrige Hund oft auch davor nicht haltmacht. Das Vlies ist unverdaulich und kann als Fremdkörper im Darm zu erheblichen Problemen bis hin zum Darmverschluss führen. Bei Erbrechen, Durchfall oder Verstopfung des Hundes nach einem Grillabend sollte auf jeden Fall der Tierarzt aufgesucht werden, rät der BfT. 
BfT

34,4 Millionen Heimtiere lebten 2018 in deutschen Haushalten 10.05.2019
Im Jahre 2018 lebten in 45 Prozent aller deutschen Haushalte Heimtiere, insgesamt waren es 34,4 Millionen Hunde, Katzen, Kleinsäuger und Ziervögel, zahlreiche Zierfische und Terrarientiere noch nicht eingerechnet. Damit ist die Zahl der Heimtiere im Vergleich zu 2017 stabil geblieben. Das ergab eine vom Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) e.V. und Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) in Auftrag gegebene repräsentative Umfrage unter 7000 Befragten. Das Lieblingshaustier der Deutschen ist noch immer die Katze. Demnach leben 14,8 Millionen Katzen in deutschen Haushalten, gefolgt von 9,4 Millionen Hunden und 5,4 Millionen Kleintieren. Enorm gestiegen ist die Zahl der Terrarien. Eine Million Terrarien wurden in zwei Prozent der Haushalte gezählt, das sind 200.000 mehr als in 2017. „Bemerkenswert ist, dass der Anstieg der Heimtierpopulation nur zum Teil auf die steigende Zahl der Haushalte in Deutschland zurückzuführen ist", sagt Norbert Holthenrich, Präsident des ZZF. „Die Heimtierpopulation in Deutschland wächst stärker als die Zahl der Haushalte. 22 Prozent aller Haushalte von Tierhaltern besitzen sogar mindestens zwei Heimtiere. Diese Entwicklung zeigt, dass Tiere im Leben vieler Menschen eine wichtige Rolle einnehmen." In kleineren Haushalten ist die Zahl der Heimtiere um 2 Prozent gestiegen. Die Tiere seien besonders für Alleinlebende ein wichtiger Sozialpartner. „Ob als Familienmitglied oder Spielgefährte: Immer mehr Menschen fühlen sich offensichtlich in der Gegenwart eines Tiers wohl, können gut entspannen und lieben ihre Tiere", so Holthenrich weiter. Diese Entwicklung werde sich auch in den kommenden Jahren mit großer Wahrscheinlichkeit fortsetzen.
ZZF

RHDV-2 Ausbruch in Großbritannien 14.02.2019
Im britischen Ashton-under-Lyne östlich von Manchester sind mehrere Kaninchen an einer Infektion mit dem Rabbit Haemorrhagic Disease Virus vom Typ 2 (RHDV-2) verendet. Tierärzte rufen Tierhalter dringend zu einer entsprechenden Impfung gegen die Krankheit auf. Denn diese ist hoch ansteckend und kann sich unter günstigen Bedingungen innerhalb kurzer Zeit im ganzen Land ausbreiten. Nicht selten kommt es zu einem perakuten Verlauf. Hier tritt scheinbar ohne vorherige Symptome der Tod ein. Die Virusübertragung kann direkt von Tier zu Tier oder durch kontaminierte Gegenstände oder Futter erfolgen.
Vet times
Mehr Informationen über Kaninchenerkrankungen

Auf Hinweise für illegalen Welpenhandel achten 13.02.2019
Der illegale Welpenhandel ist trotz vieler Bemühungen den Handel einzuschränken, ein immer stärker werdendes Problem. Viele dieser "Wühltisch-Welpen", die mehrheitlich im Ausland "produziert" werden, sind schwach, nicht geimpft oder gar krank. Zudem werden sie in der Regel viel zu früh von der Mutter getrennt. Vor allem im Internet boomt der Handel mit diesen Tieren. Bei Käufen über Kleinanzeigenportale sei besondere Vorsicht geboten, warnt Dirk Rojahn, der Leiter des Dortmunder Tierheims. So sollte unbedingt auf vollständige Papiere geachtet werden. Das bedeutet, es muss ein EU-Heimtierausweis, ein amtliches Gesundheitszertifikat aus dem Herkunftsland, der Impfpass mit gültiger Tollwutimpfung von einem deutschen Tierarzt sowie ein Mikrochip vorhanden sein. Auf keinen Fall sollten die Welpen an dubiosen Orten wie Autobahnrasthöfen oder Parkplätzen gekauft werden. Stattdessen sollten die Käufer darauf bestehen, auch die Mutter und den Aufzuchtsort zu sehen. Zudem sollte auf Krankheitsanzeichen wie Schwäche, Apathie, Augen- und Nasenausfluss, Husten und Lahmheiten geachtet werden. Ebenfalls ein Alarmsignal ist ein günstiger Preis. Rassewelpen für ein paar Hundert Euro gibt es nicht seriös, warnt Rojahn.
Dortmund24
BMEL

Verschluckte Fremdkörper können zu einem lebendsbedrohenden Problem werden 13.02.2019
Verschluckte Fremdkörper können für Hunde und Katzen zu einem lebensbedrohenden Gesundheitsproblem werden. Daher sollten Tierhalter, die ihr Tier beim Verschlucken eines Fremdkörpers beobachten, unbedingt sofort einen Tierarzt aufsuchen, rät der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH). Denn es besteht die Gefahr eines Darmverschlusses. Scharfe Gegenstände wie Knochensplitter können zudem die Speiseröhre oder die Darmwände verletzen. Anhaltspunkte für einen verschluckten Fremdkörper können auch Appetitlosigkeit, Erbrechen, Würgen und Bauchschmerzen sowie im Falle eines Darmverschlusses ausbleibender Kotabsatz sein.
IVH

Tierhaltung bedeutet Verantwortung
10.12.2018

ZZF fordert Unterstützung bei der Heimtierhaltung für sozial schwach gestellte Menschen
27.09.2018

Hessischer Tierschutz-Forschungspreis 2018 vergeben
19.09.2018

Interzoo auch in 2018 gut besucht
08.06.2018

Haltungsempfehlungen für Deutschlands beliebtestes Terrarientier: die Europäische Landschildkröte
18.05.2018

Kaninchen und Meerschweinchen jetzt schon an die ganzjährige Freilandhaltung gewöhnen
16.05.2018

Zahl der Heimtiere in Deutschland auf 34,3 Millionen Tiere angewachsen
08.05.2018

Weltleitmesse Interzoo 2018 in Nürnberg
08.05.2018

Zeit der Maikätzchen beginnt- Tierschutzbund bittet um Kastration von Freigängerkatzen
02.05.2018

Wissenschaftler sehen Handlungsbedarf bei der Haltung von Vögeln und Reptilien
17.04.2018

Haustiere dürfen nicht unüberlegt angeschafft werden
20.03.2018

Katzen ändern Ansprüche an Haltung, Fütterung und Pflege im Alter
14.03.2018

Liebe-Dein-Haustier-Tag am 20. Februar
15.02.2018

World Dog Show beginnt in Leipzig
08.11.2017

Bürsten und Leinöl unterstützt Katzen beim Fellwechsel
08.11.2017

Einhaltung der Winterstarre ist entscheidend für ein langes und gesundes Leben von Reptilien
07.11.2017

So sieht richtige Fellpflege von Hunden aus
05.10.2017

Hunde im Bett führen zu einer geringeren Schlafqualität
12.09.2017

Auf die richtige Versorgung von Wasserschildkröten achten
12.09.2017

Hunde sind Quelle für Zwergfadenwurm-Infektionen des Menschen
22.08.2017

Aktionswoche „Check meinen Chip“ vom 11. bis 15. September 2017
02.08.2017

Domestikation der Hauskatze hat ihren Ursprung in Ägypten und im Nahen Osten
21.06.2017

Keine Katzen mehr im Zoofachhandel
14.06.2017

Menschen werden durch Mienenspiel von Katzen weniger stark beeinflusst
13.06.2017

Bundestierärztekammer gibt Tipps zur Kleintierhaltung an heißen Tagen
01.06.2017

Tierschutzorganisationen fordern Verbot von gewerblichen Tierbörsen
10.05.2017

Katze nach wie vor beliebtestes Haustier der Deutschen
27.04.2017

Fellpflege bei Hunden will gelernt sein
15.03.2017

Zusammenhang zwischen Toxoplasma gondii und Schizophrenie nicht nachweisbar
24.02.2017

Wertvolle Tipps zur Katzenhaltung
22.02.2017

Steigende Temperaturen erhöhen die Paarungslust bei Katzen - vorher an Kastration denken
15.02.2017

Runder Tisch zur Lage der Tierheime
14.02.2017

Das Futterhaus verzeichnet Rekordumsatz in 2016
07.02.2017

Europäische Tierhalter-Sachkunde und klare Regeln für den Exoten-Import gefordert
06.02.2017

Mehr Verantwortung anstatt Katzensteuer
25.01.2017

Positive und negative Einflüsse von Tieren auf das Wohlbefinden halten sich die Waage
01.12.2016

Nur artgerechtes Spielzeug für Tiere kaufen
28.11.2016

Bei einer artgerechten Meerschweinchenhaltung muss einiges beachtet werden
02.11.2016

ZZF-Symposium zum Verhalten und Wohlbefinden von Heimtieren
18.10.2016

Jetzt frisches Winterfutter für Ziervögel anlegen
23.09.2016

Zunehmende Beliebtheit von Hunden, Katzen und Zierfischen prognostiziert
27.05.2016

2. Fachtagung „Wir fürs Tier“ in Berlin
18.04.2016

Krallen beim Meerschwein regelmäßig kontrollieren
10.02.2016

Persönlichkeit von Hunde- und Katzenhaltern unterscheidet sich signifikant
02.02.2016

Neues Online-Portal für Katzenhalter und TFAs
28.01.2016

Hundehalterregeln an Silvester
30.12.2015

Backhaus: Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke
23.12.2015

Tiere eignen sich nicht als Weihnachtsgeschenke
02.12.2015

Futterinsekten für Reptilien stellen Allergierisiko für Tierhalter dar
30.10.2015

NRW steigert Produktion von Katzenfutter
02.09.2015

Haltungstipps für Meerschweinchenfreunde
28.08.2015

RHD in Großbritannien
24.08.2015

Immer mehr Menschen wollen würdevolles Begräbnis für ihr Haustier
20.07.2015

Die Bundestierärztekammer warnt vor der Behandlung kranker Tiere durch Laien
17.07.2015

ZZF lehnt Positivliste für Heimtiere ab
07.07.2015

Vormerken: Fachtagung zum tierschutzgerechten Transport von Heimtieren
03.06.2015

Vorsicht vor Fliegenmadenbefall beim Kaninchen!
01.06.2015

Heimtierhaltung soll politisch mehr unterstützt werden
26.05.2015

Tierärzte und Humanärzte sollten sich zum Wohle der Patienten mehr austauschen
22.04.2015

Fressnapf wird 25 Jahre
03.02.2015

Immer mehr Betrugsfälle beim Welpenkauf im Internet
20.01.2015

Tiere sind keine geeigneten Weihnachtsgeschenke
04.12.2014

ZZF lehnt Forderung nach generellem Sachkundenachweis für Reptilienhaltung ab
05.11.2014

ZZF fordert Sachkundenachweis für Halter von Gifttieren
31.10.2014

Nordrhein-Westfalen will die Haltung gefährlicher Tiere verbieten
23.10.2014

Zoofachverband mahnt zu mehr Tierschutz und Fachkenntnis in der Aquaristik
17.09.2014

Wespenstiche können auch für Tiere lebensbedrohlich sein
15.08.2014

Die schönsten tierischen Sommermomente gesucht
05.08.2014

Novelliertes Tierschutzgesetz soll illegalen Welpenhändlern das Handwerk legen
01.08.2014

EU-Online-Befragung zum Wohlbefinden von Hunden und Katzen gestartet
29.07.2014

Merkblätter über Bedürfnisse der Heimtiere gehören ab August zum Pflichtprogramm
23.07.2014

Kampagne gegen illegalen Welpenhandel gestartet
22.07.2014

ZZF fordert: Haltung giftiger Reptilien nur noch mit Sachkundenachweis
15.07.2014

Königspython im Landkreis Landshut ausgesetzt
14.07.2014

Besucherrekord auf der Interzoo in Nürnberg
10.07.2014

Reptilien-Auffangstation in München eröffnet
04.06.2014

Grillpartys sind nichts für Hunde
28.05.2014

Farbratten können Kuhpocken übertragen
27.05.2014

Welches Haustier passt zu mir? 'Der Haustier-Check' hilft
20.05.2014

Workshop Heimtiere & Zoonosen in Leipzig
02.05.2014

Tierhalter lachen mehr
30.04.2014

Was es bei der Outdoor-Haltung von Meerschweinchen zu beachten gibt
29.04.2014

Viele Garten- und Zimmerpflanzen sind für Heimtiere giftig
10.04.2014

Deutscher Heimtiermarkt mit Umsatzplus
08.04.2014

RHD2 bei geimpften Kaninchen in Rheinland-Pfalz
07.04.2014

Schildkröten fachgerecht auswintern
03.04.2014

Außengehege für Heimtiere jetzt fit machen
14.03.2014

Weiße Katzen vor Sonne schützen
26.02.2014

Wenn Katzen umziehen ... worauf geachtet werden sollte
07.01.2014

Viele Heimtiere werden bei der Bescherung berücksichtigt
10.12.2013

Für geschützte Tiere gelten besondere Haltungsbedingungen
09.12.2013

Tiere nicht leichtsinnig anschaffen
27.11.2013

Gelungene Premiere des Mitmachtheaters zum Tierschutz der Erna-Graff-Stiftung
11.11.2013

Auch Hund und Katze erkälten sich leicht im Herbst
25.10.2013

Stress bei Hauskatzen ist von der Sozialisierung der Tiere abhängig
16.10.2013

Myxomatose im Raum Münster
23.09.2013

Die Katze als Familienmitglied
19.09.2013

Tipps zum Überwintern von Landschildkröten
18.09.2013

Kaninchen brauchen Gesellschaft von Artgenossen
04.09.2013

Was die Parteien in Bezug auf die Heimtierhaltung verändern wollen
19.08.2013

Das Tier im Bett - für 40 Prozent der Hunde- und Katzenhalter kein Problem
07.08.2013

Halten Sie Ihre Katze richtig?
05.08.2013

Notfallhilfe-Set soll Haustiere nach Unfall der Halter retten
31.07.2013

bpt und PURINA sensibilisieren Kinder für Heimtierhaltung
18.04.2013

Tierhalter sollten Hund und Katze beim Fellwechsel helfen
10.04.2013

Gesetzliche Regelung für gewerbliche Kaninchenhaltung beschlossen
11.03.2013

Haustiere mit Bedacht beschenken
18.12.2012

BTK warnt vor tierischen Gefahren in der Weihnachtszeit
13.12.2012

Heimtier-Bedeutung für die Gesellschaft nimmt zu
28.11.2012

Ziervogelhaltung im Fokus von Tierärzten und Zoofachhändlern
08.11.2012

ZZF: Artgerecht gehaltene Tiere haben positiven Einfluss auf Kinder
14.09.2012

Maßnahmen gegen Hitzestress bei kleinen Heimtieren
26.07.2012

Kopfschütteln und Kopfschiefhaltung kann ein Hinweis auf Ohrmilben sein
23.07.2012

Stabiler Heimtiermarkt: 67 Milliarden Euro für Heimtiere
28.06.2012

Katzennetze mit dem Vermieter absprechen
05.06.2012

Tipps für Halter von Wohnungskatzen
22.05.2012

Auf Sauberkeit bei der Katzentoilette achten
21.05.2012

BILD Tier-Sprechstunde mit Prof. Fehr
07.05.2012

BTK rät zur Impfung gegen Myxomatose und RHD
04.04.2012

Tiere mit rotem Punkt sind ungeeignet
28.02.2012

EU: 25 Milliarden Euro jährlich für Heimtierbedarf
23.02.2012

So sehen überwinterungsgeeignete Gartenteiche aus
09.02.2012

Anschaffung von Tieren sorgsam abwägen
22.12.2011

ZZF wehrt sich gegen das vom Deutschen Tierschutzverbund geforderte Heimtierverbot
06.10.2011

Tiere Tiere sein lassen
20.09.2011

Myxomatose im Landkreis Lüneburg
19.09.2011

aktion tier: Einzelhaltung von Gruppentierarten muss verboten werden
15.09.2011

Überwintern von Meerschweinchen und Kaninchen im Freien jetzt vorbereiten
14.09.2011

Vor der Anschaffung eines Haustieres Unterhaltskosten berechnen
02.09.2011

Liebe zu Haustieren ungebrochen
13.05.2011

Sachkunde hält Heimtiere gesund - Kaninchen besonders anspruchsvoll
20.04.2011

Heimtiertipp Biberschwanzagame
13.04.2011

Heimtiere langsam wieder an frisches Grün gewöhnen
17.03.2011

3,7 Milliarden Euro Umsatz mit Heimtierbedarf
04.02.2011

Experten empfehlen artgerechte Fütterung von Heimtieren mit Fertigfutter
10.11.2010

Tipps für die Heimtierhaltung im Sommer
21.07.2010

22,6 Millionen Haus- und Heimtiere in Deutschland
21.04.2010

Heimtierhaltung lassen sich die Deutschen 3,5 Milliarden Euro kosten
12.01.2010

Weihnachten keine Tiere verschenken
01.12.2009

Tipps zur Wahl des richtigen Haustieres
20.10.2009

Heimtiere im Garten - Tierschutzorganisation Vier Pfoten gibt Ratschläge und Tipps
05.05.2009

Kaninchen sind keine Ostergeschenke!
31.03.2009

Baden-Württemberg fordert einheitliche Standards für Kaninchenhaltung in der EU zu Erwerbszwecken
09.02.2009

Deutsche geben 3,3 Milliarden für Haus- und Heimtierhaltung aus
13.01.2009

Tierärzte und Zoofachhändler gemeinsam für mehr Sachkunde von Tierhaltern
28.10.2008

Tipps zur Überwinterung von Kaninchen
22.09.2008

Artgerechte Freilandhaltung von Heimtieren, so geht's
18.03.2008

Vorsicht bei Laser-Spielzeug für Tiere
13.11.2007

Reptilienhaltung in Österreich anzeigepflichtig
27.09.2007

Mitbringen von Tieren und tierischen Souvenirs aus dem Urlaub häufig illegal
01.08.2007

In Russland leben die meisten Haustiere
16.02.2007

Tiere eignen sich nicht als Weihnachtsüberraschung
07.12.2006

Reptilien stellen Infektionsrisiko für Salmonellen dar
30.08.2006

bpt: Haustier als Weihnachtsgeschenk muss gut überlegt sein
13.12.2005

Tiere gehören nicht einfach unter den Weihnachtsbaum
07.12.2005

Vetion.de - Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter
>>>>

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.
>>>>

Veti-Kalender 2019/2020 bald erhältlich

Der Veti-Kalender ist der Taschenkalender für Studierende und junge TierärztInnen. Er ist ab Mitte August im Vetion.de-Shop zum Preis von EUR 8,99 zzgl. Versandkosten erhältlich. >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeige:

VMTA/TFA Dortmund
Datum: 18.06.2019 >>>>

Praxis in Dortmund erweitert das Team (17 TÄ/28 TFA) und sucht TA/TÄ
Datum: 18.06.2019 >>>>

Termine

17th Intl. Conference on Production Diseases in Farm Animals
vom 27.06.2019 bis 29.06.2019 >>>

Autoimmunerkrankungen
am 09.07.2019 >>>

Blauzungenkrankheit

Aktuell wollen wir von Ihnen erfahren, wie Sie zur Einführung einer erneuten Impfpflicht gegen die Blauzungenkrankheit stehen.

Zur Umfrage >>>>