Hundehaltung in der heutigen Gesellschaft

aktuelle Meldungen

Touchscreenspiele können Demenz bei alten Hunden vorbeugen 07.02.2018
Touchscreenspiele stellen bei alten Hunden ein willkommenes Hirntraining dar, vergleichbar mit „Sudoku“ für Menschen. Das fanden KognitionsbiologInnen des Messerli Forschungsinstituts der Vetmeduni Vienna heraus. In einer Studie zeigten sie, dass Computerspiele eine zielführende Alternative sind, um durch regelmäßiges Hirntraining und damit lebenslanges Lernen positive Emotionen zu wecken und dem im Alter einsetzenden geistigen Abbau sowie Demenz vorzubeugen. Im Trainingslabor sprachen alte Hunde positiv auf kognitives Training mit Lernspielen am Touchscreen an. Einfache Denkaufgaben am Computer, verbunden mit einem Belohnungssystem, könnten Hunde ohne großes körperliches Training trotzdem bis ins hohe Alter geistig fit halten. „Ähnlich wie bei Menschen sinkt auch bei Hunden im Alter die Produktion des Botenstoffs Dopamin, mit der etwa abnehmendes Erinnerungsvermögen einhergeht. Diesem natürlichen, geistigen Abbau kann man aber mit gezieltem Training vor allem der kognitiven Fähigkeiten entgegenwirken. Bei den Tieren ist vor allem die Aussicht auf Belohnungen ein wesentlicher Faktor für die Motivation etwas Neues oder Herausforderndes zu tun. Regelmäßiges Hirntraining rüttelt nicht nur uns, sondern auch Hunde im Alter quasi wach und macht sie etwa wieder aufmerksamer für Kommandos", sagt Ludwig Huber von der Vetmeduni Vienna. Nun muss die im Labor erfolgreich getestete Methode nur noch im gewohnten Umfeld des Hundes umgesetzt werden können. Dazu erhoffen sich die Wissenschaftler die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern.
Vetmeduni Vienna

Thüringen schafft Rasseliste für gefährliche Hunde ab 30.01.2018
Der Thüringische Landtag hat am vergangenen Freitag die umstrittene Rasseliste für Hunde abgeschafft. Entsprechend wird es in Thüringen künftig keine Einstufung der Gefährlichkeit eines Hundes anhand seiner Rassezugehörigkeit mehr geben. Dadurch entspannt sich die Lage für Rassen wie American Staffordshire, Bullterrier, Pitbull Terrier und Staffordshire Bullterrier, die bislang in Thüringen auf der Rasseliste standen und nur von Personen mit Sachkundenachweis gehalten werden durften. Fortan bedarf es der Überprüfung des Wesens jeden einzelnen Hundes. Zudem müssen Hundebesitzer den Sachkundenachweis nur noch erbringen, wenn ihr Hund zuvor verhaltensauffällig geworden ist. Solche Hunde müssen dann auch einem Wesenstest unterzogen werden. Vor Thüringen haben bereits Niedersachsen und Schleswig-Holstein die Rasseliste abgeschafft.
MDR

Labrador wieder beliebteste Hunderasse 29.01.2018
Der Labrador ist der beliebteste Hund der CHECK24-Kunden. Im vergangenen Jahr schlossen 10,8 Prozent der Verbraucher über das Vergleichsportal eine Hundehaftpflichtversicherung für diese Hunderasse ab. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Französische Bulldogge (6,2 Prozent) und der Chihuahua (4,9 Prozent). Bei der Auswertung der abgeschlossenen Hundehaftpflichtversicherungen im vergangenen Jahr fiel auf, dass Männer häufiger als Frauen größere Hunderassen wie beispielsweise den Golden Retriever und den Deutschen Schäferhund versicherten, während Frauen Versicherungen mehr für kleine Rassen wie Chihuahua, Mops und Havaneser abschlossen.
ots

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.

TFA-Praxisplaner 2018

Der TFA-Praxisplaner 2018 ist ab sofort im Vetion.de-Shop erhältlich! >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeigen:

Tierklinik in Freiburg sucht AssistentIn/AnfangsassistentIn
Datum: 21.02.2018 >>>>

Kleintierpraxis mit 7 Tierärzten in 06449 Aschersleben sucht zur Verstärkung des Teams Tierarzt/Tierärztin Profi oder Anfänger! Gute Konditionen !!!
Datum: 21.02.2018 >>>>

Termine

Bpt- Intensivfortbildung Kleintierpraxis
vom 22.02.2018 bis 25.02.2018 >>>>

Intensivseminar Röntgen
vom 10.03.2018 bis 11.03.2018 >>>>

TÄHAV-Novelle

Was meinen Sie dazu? Blitzumfragen zu aktuellen Themen aus Tiermedizin und Tiergesundheit

Zur Umfrage >>>>