Literatur


1 Gnitzen - potentielle Vektoren und deren Bekämpfung
  PD Dr. Peter-H. Clausen
  FU-Informationsveranstaltung zur Schmallenberg-Virus Infektion bei Schafen, Ziegen und Rindern am 8. März 2012 in Berlin

2 Epidemiologische Situation in Deutschland und den anderen betroffenen EU-Mitgliedsstaaten
  PD Dr. Franz J. Conraths
  FU-Informationsveranstaltung zur Schmallenberg-Virus Infektion bei Schafen, Ziegen und Rindern am 8. März 2012 in Berlin

3 Pathomorphologie, Pathogenese und Differentialdiagnose SBV-assoziierter Missbildungen
  Univ.-Prof. Dr. Achim D. Gruber
  FU-Informationsveranstaltung zur Schmallenberg-Virus Infektion bei Schafen, Ziegen und Rindern am 8. März 2012 in Berlin

4 Krankheitsanzeichen bei Rindern und Schafen; Infektion tragender Tiere
  Dr. Peter Heimberg
  FU-Informationsveranstaltung zur Schmallenberg-Virus Infektion bei Schafen, Ziegen und Rindern am 8. März 2012 in Berlin

5 Nachweis und Charakterisierung des Schmallenberg-Virus
  Dr. Bernd Hoffmann
  FU-Informationsveranstaltung zur Schmallenberg-Virus Infektion bei Schafen, Ziegen und Rindern am 8. März 2012 in Berlin

6 Novel Orthobunyavirus in Cattle, Europe, 2011
  Bernd Hoffmann et al.
  Emerging Infectious Disease Journal, 3/2012
  Website

7 Schmallenberg-Virus Infektion aus tierseuchenrechtlicher Sicht
  Dr. Rolf Krieger
  FU-Informationsveranstaltung zur Schmallenberg-Virus Infektion bei Schafen, Ziegen und Rindern am 8. März 2012 in Berlin

8 Entwicklung eines Impfstoffes
  Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Osterrieder
  FU-Informationsveranstaltung zur Schmallenberg-Virus Infektion bei Schafen, Ziegen und Rindern am 8. März 2012 in Berlin

Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte

Was halten Sie von der geforderten Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte?

Ich unterstütze die Forderung uneingeschränkt.
Unglaublich, dass solche Geräte bislang nicht zugelassen werden müssen.
Eine Überprüfung von Seiten des Schlachthofs reicht aus.
Das ist nur wieder eine neue Schikane und ein Wettbewerbsnachteil.