Schächten

weiterführende Links

Urteil des Bundesverfassungsgericht zum Schächten vom 15.01.2002
Das Bundesverfassungsgericht erlaubt einem muslimischen Metzger das Schächten unter Auflagen. Hier finden Sie den Volltext des Urteils.

Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum Schächten vom 15.06.1996 (Uni Würzburg)
Das Bundesverfassungsgericht entscheidet, daß eine individuelle Glaubensüberzeugung nicht für eine Ausnahme vom der Betäubungspflicht beim Schlachten ausreicht. Die Betreiberin der Kantine einer Moschee hatte gegen das Schächtverbot geklagt. Hier finden Sie den Volltext des Urteils.

Pargraph 4a des Tierschutzgesetzes
Der Paragraph schreibt vor, daß ein Wirbeltier nur unter Betäubung geschlachtet werden darf und beschreibt die Ausnahmen.
Hier finden Sie den Volltext des Gesetzes.

Süddeutsche Zeitung
Meinungen verschiedener Tierärzte aus Lebensmittelwissenschaft und Tierschutz zum Schächten

Das betäubungslose Schächten im 20. Jahrhundert - ein Vortrag
Professor Dr. Hartinger beschreibt im Rahmen der 'Grünen Reihe' des Tierschutzvereins Tierschutz-online die verschiedenen Tötungsformen, gibt einen Abriss über die Kulturhistorik, beschreibt die religionsgeschichtlichen Aspekte beim Schächten, und erläutert medizinische Aspekte.

Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz (TVT)
Stellungnahme der TVT zum Betäubungslosen Schlachten

Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte

Was halten Sie von der geforderten Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte?

Ich unterstütze die Forderung uneingeschränkt.
Unglaublich, dass solche Geräte bislang nicht zugelassen werden müssen.
Eine Überprüfung von Seiten des Schlachthofs reicht aus.
Das ist nur wieder eine neue Schikane und ein Wettbewerbsnachteil.