Produkt-News

20.12.2018: MSD Tiergesundheit ruft Auszeichnung für gesündere Tiere ins Leben: Preis der Tiergesundheit fördert nachhaltige Gesundheitskonzepte  

Verantwortung für das Wohl unserer Tiere: Mit dem „Preis für Tiergesundheit“ würdigt MSD nachhaltige, innovative Gesundheitskonzepte.

Im ersten Jahr, 2019, stehen Rinder im Fokus des neuen Tiergesundheitspreises. 

>>>
 
20.12.2018: Boehringer Ingelheim stellt Neuerungen in der Geflügelgesundheit vor  

Boehringer Ingelheim setzt mit HatchPak IB H210 NeO und Gallivac IB88 NeO Maßstäbe bei der Verabreichung von Geflügelimpfstoffen. Durch die Einführung von HatchPak IB H210 NeO in Deutschland hat das Unternehmen nun zwei Impfstoffe im Programm, die präventiv gegen verschiedene Virenstämme der infektiösen Bronchitis (IB) bei Geflügel wirken. Da bei der infektiösen Bronchitis die Verwendung mehrerer Impfstoffe für eine möglichst breite Kreuzimmunität gegen die Vielzahl zirkulierender IB-Erregerstämme wichtig ist, bieten die zwei Impfstoffe aus einer Hand einen noch besseren Schutz der Tiere.

>>>
 
13.12.2018: Stärkerer Fokus auf Kälbergesundheit: Bayer Animal Health und ParaTheraTech unterzeichnen globales Lizenzabkommen  

Die Bayer Animal Health GmbH und ParaTheraTech Inc. (PTT) haben ein globales Lizenzabkommen unterzeichnet, um neue Behandlungsoptionen für Cryptosporidiose zu entwickeln. Im Rahmen dieses Abkommens wird Bayer neue Substanzen entwickeln und auf den Markt bringen, die auf dem Wissen und dem geistigen Eigentum basieren, das PTT von der University of Washington lizensiert hat. Weitere Einzelheiten des Abkommens wurden nicht bekanntgegeben.

>>>
 
05.12.2018: Boehringer Ingelheim verkündet Gewinner der BVDzero Case Awards 2018  

Boehringer Ingelheim hat die Gewinner der „BVDzero Case Awards“ 2018 verkündet. Die Auszeichnungen spiegeln das langfristige Engagement von Boehringer Ingelheim zur Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Nutztieren wider.

>>>
 
29.11.2018:

PROHEALTH-Konsortium identifiziert die wesentlichsten Gesundheitsbedrohungen und -lösungen für die nachhaltige Tierproduktion in Europa

 

PROHEALTH, das größte von der Europäischen Kommission finanzierte Forschungsprojekt über Viehwirtschaft, hat die häufigsten und kostspieligsten Gesundheitsgefahren identifiziert sowie mögliche Lösungen für eine nachhaltige Tierproduktion aufgezeigt.

>>>
 
20.11.2018: Saustark: Internationaler Schweineveterinärkongress kommt nach Leipzig  

Leipziger Messe gewinnt die Ausschreibung für die gemeinsame Veranstaltung aus International Pig Veterinary Society Congress (IPVS) und European Symposium Porcine Health Management (ESPHM) für 2022

Die Leipziger Messe hat gemeinsam mit Prof. Dr. Johannes Kauffold von der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig die Bewerbung als Veranstalter des IPVS/ESPHM 2022 gewonnen. Beide Veranstaltungen sind die international renommiertesten Kongresse für Schweineveterinärmedizin. Sie finden vom 21. bis 24. Juni 2022 im Congress Center Leipzig statt. 

>>>
 
19.11.2018: Bayer Expertenforum auf der EuroTier 2018: Kälber-Resilienz: Bayer definiert Kälbergesundheit neu  

Wie lassen sich die hohen Kälberverluste von derzeit zehn bis 15 Prozent in Deutschland wirkungsvoll verringern? Diese Frage war das Thema einer Expertenrunde innerhalb des DLG-Forums Rind, zu der Bayer Animal Health auf der EuroTier 2018 in Hannover geladen hatte. Experten aus Wissenschaft und tierärztlicher Praxis zeigten eine Vielzahl von Ansatzpunkten auf, die zu einer besseren Kälbergesundheit (Kälber-Resilienz) beitragen können – insbesondere das Management der trockenstehenden Kühe, die Versorgung mit Kolostrum und die Motivation des Betriebspersonals.

>>>
 
19.11.2018: Zoetis präsentiert das Kuhüberwachungssystem von Smartbow bei der EuroTier in Hannover  

Die Teams von Zoetis stellten vom 13. bis 16. November auf der 13. EuroTier in Hannover das neue Milchkuhüberwachungssystem „Smartbow“ vor. Mit Live-Präsentationen und einem interaktiven Stand veranschaulichte Zoetis die Vorteile des Herdengesundheitsüberwachungssystems für die Gesundheitskontrolle anhand des Wiederkäuverhaltens, das Fruchtbarkeitsmanagement und die Früherkennung von Krankheiten. Ein besonderer Schwerpunkt der Veranstaltung lag in diesem Jahr auf der Digitalisierung der modernen Tierhaltung mit einer eigenen Halle zum Thema „Digital Animal Farming“. Die Sonderausstellung, in der Bereiche wie Datenmanagement und digitale Herdenüberwachung behandelt werden, boten einen geeigneten Rahmen für die Präsentation des innovativen Kuhüberwachungssystems von Smartbow.

>>>
 
13.11.2018: Saustark: Internationaler Schweineveterinärkongress kommt nach Leipzig  

Die Leipziger Messe hat gemeinsam mit Prof. Dr. Johannes Kauffold von der Veterinärmedizinischen  Fakultät der Universität Leipzig die Bewerbung als Veranstalter des IPVS/ESPHM 2022 gewonnen. Beide Veranstaltungen sind die international renommiertesten Kongresse für Schweineveterinärmedizin. Sie finden vom 21. bis 24. Juni 2022 im Congress Center Leipzig statt.  

>>>
 
12.11.2018: Offener Brief des Bundes für angestellte Tierärzte (BaT)  

Beschluss des Deutschen Tierärztetages 2018 – Anstrengungen zur Veränderung des Arbeitszeitgesetzes für angestellte Tierärzte 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

als Vertretung der angestellten Tierärzte in Deutschland möchten wir, im Namen unserer Mitglieder und der angestellten Tierärzte in Deutschland, zu den Beschlüssen des Deutschen Tierärztetages 2018 Stellung beziehen und diese kommentieren. Zudem möchten wir Sie über unsere Arbeit informieren und uns als Gesprächspartner anbieten. 

In den Beschlüssen des Deutschen Tierärztetages (veröffentlicht auf der Homepage der Bundestierärztekammer e.V. und diesem Schreiben angehängt) wird von der Politik die „Flexibilisierung des Arbeitszeitgesetzes für tiermedizinische Einrichtungen“ gefordert. In Folge dieser Forderung liest der angestellte Tierarzt von Gedanken zur Ermöglichung des 24-Stunden-Dienstes, um unter anderem die Notdienstversorgung zu gewährleisten.

>>>
 
<<< Vorherige Treffer Nächste Treffer >>>