Nachrichten

22.01.2018: Schutzmaßnahmen können Wolf in Schach halten

Der WWF Österreich hat von der Politik ein besseres Management für die Wolfsrückkehr gefordert. Unter anderem müssten höhere Entschädigungszahlungen gezahlt und mehr Herdenschutzmaßnahmen bewilligt werden. "Der Erhalt von artenreichen, extensiv bewirtschafteten Almen und die Rückkehr des Wolfes sind zwei Seiten derselben Medaille. Im Interesse des Artenschutzes und der Almbauern ist es daher höchste Zeit, dass die Politik die Viehhalter aktiv unterstützt", erklärte Christian Pichler, Wolfsexperte ... >>>>

22.01.18: Dänemark ermöglicht Landwirten die Kastration von Ferkeln mit Lokalanästhesie >>>>

22.01.18: Experten diskutieren die Zukunft der Nutztierhaltung >>>>

Buiatrix

17.01.2018: Was das Jahr bringen wird

Letzte Woche hatte ich den ersten Besuchstermin im neuen Jahr bei Bauer Harms. Wir standen an seinem Hoftor, gute Wünsche für 2018, Gesundheit, Zufriedenheit etc. Was er denn für gute Vorsätze und Wünsche für das neue Jahr habe, wollte ich ... >>>>

Böse Gedanken >>>>

Elefantensommer >>>>

Vorstellungen

Unsere Partner stellen sich vor.

Mehr finden Sie hier >>>>

Fachinformationen - Für Sie gelesen

10.01.2018: Impfen gegen Metritis - eine wirkungsvolle Option oder (noch) Zukunftsmusik?

Akute Metritiden treten vorwiegend in den ersten 10 Tagen nach der Kalbung auf und wirken sich negativ auf die Fruchtbarkeit, das Allgemeinbefinden betroffener Tiere sowie auf die Wirtschaftlichkeit landwirtschaftlicher Betriebe aus. Das Ziel einer in ... >>>>

Einfluss der Abkalbebedingungen auf das Wohlergehen von Kalb und Muttertier >>>>

Einfluss der verfütterten Milch auf die Entwicklung und Gesundheit von Milchkälbern >>>>

Effekte der Lagerung von Kolostrum auf die IgG-Konzentration, Gesundheitsstatus und Wachstumsrate von Kälbern >>>>

Produkt-News

31.01.2018: Halocur® – jetzt auch als Nachfüllflasche >>>>

03.01.2018: BVDZero Webcongress für Tierärzte jetzt als kostenlose Online-Fortbildung >>>>

18.12.2017:

Melkroboter wirtschaftlich nutzen: Was machen Top-Betriebe anders?

>>>>