eLearning

Grundlagen der Bestandsbetreuung beim Rind

Kurszeitraum: Dauerkurs (6 Wochen Zugriff)

Die Klinik für Wiederkäuer, Abteilung Bestandsbetreuung der Vetmeduni Vienna bietet ab dem 1. November in Zusammenarbeit mit der Akademie für tierärztliche Fortbildung (ATF) und dem Internetportal vetion.de eine E-Learning-Fortbildung über Grundlagen der Bestandsbetreuung beim Rind an.

Der Kurs hat als Ziel, den Teilnehmern die grundlegende Herangehensweise und die Herausforderungen der tierärztlichen Bestandsbetreuung von Milchviehbetrieben zu vermitteln. Dies umfasst die Analyse und Auswertung von Betriebsdaten mit dem Schwerpunkt auf Milchleistungs- und Fruchtbarkeitsdaten, Hinweise zur praktischen Untersuchungsmethoden vor Ort, der ersten Beurteilung der Fütterung, sowie die Definition und Diskussion von Betriebszielen und Kontrollpunkten. Abgerundet wird der Kurs durch einen Ausblick auf zukünftige Herausforderungen in der Milchwirtschaft und für die tierärztliche Bestandsbetreuung. Der Kurs ist auf betriebliche Strukturen in Österreich und landwirtschaftlich ähnliche Regionen (z.B. Süddeutschland) ausgerichtet.

Dieser Kurs steht Ihnen nach der Anmeldung für sechs Wochen zur Verfügung. Es muss innerhalb von sechs Wochen nach Erhalt der Zugangsdaten mit dem Kurs begonnen werden. Der Kurs ist als Dauerkurs vorgesehen, das heißt ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. Während dieses Zeitraumes können Sie unter www.myvetlearn.de jederzeit auf die Inhalte (Vertonte Power-Point-Dateien [PPT], Video-Dateien, ergänzende Materialien) zugreifen, den Referenten per E-Mail Fragen stellen, sich mit anderen Teilnehmern austauschen sowie sich dasKursskript im pdf-Format herunterladen und archivieren.

Für eine erfolgreiche Teilnahme müssen Sie abschließend einen Multiple-Choice-Test bestehen. Die Teilnahme­bescheinigung inkl. ATF-Anerkennung erhalten Sie automatisch nach erfolgreichem Abschluss des Kurses. So können Sie sich zeitlich flexibel fortbilden und gleichzeitig Reise-, Übernachtungs- und Vertreterkosten sparen.

Referenten: Prof. Dr. Marc Drillich, VetmeduniVienna(A); Dr. Michael Iwersen, VetmeduniVienna(A); Dr. Daniela Klein, VetmeduniVienna, (A); Prof. Dr. Rolf Mansfeld, LMU München (D); Dr. Rainer Martin, LMU München (D); Assoc.-Prof. Dr. Walter Peinhopf, Lebring (A)

Mehr erfahren Sie unter www.myvetlearn.de >>>