Nachrichten: Jedes Rind hat Anrecht auf einen Liegeplatz

14.08.2019

Das Verwaltungsgericht Münster hat in einem Beschluss festgestellt, dass bei der Haltung von Rindern ein Tier-Liegeplatz-Verhältnis von mindestens 1:1 gewährleistet werden muss. Im Mai 2019 hatte der Kreis Borken angeordnet, dass ein Landwirt mit sofortiger Wirkung die Zahl der in seinem Stall gehaltenen Rinder der Zahl der Liegeboxen anpassen muss. Die Behörde forderte, dass pro Tier eine Liegebox vorhanden ist. Daraufhin hatte der Landwirt einen Eilantrag beim Verwaltungsgericht mit der Begründung gestellt, dass es keine gesetzliche Bestimmung gebe, die dieses Tier-Liegeboxen-Verhältnis vorschreibe. Das Gericht folgte der Auffassung des Landwirtes allerdings nicht und lehnte den Eilantrag ab. Das Gericht verwies auf das Tierschutzgesetz in Verbindung mit der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung, woraus sich unmittelbar ergebe, dass pro Rind im Laufstall auch mindestens eine Liegebox vorhanden sein müsse. Das Gericht verwies darauf, dass es nicht möglich sei, Einzelheiten einer artgerechten Tierhaltung für jede Tierart im Gesetz festzulegen. Der Gesetzgeber legt stattdessen die allgemeinen Anforderungen in einer Generalklausel fest. Demnach hat derjenige, der ein Tier hält oder betreut, das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend zu ernähren, pflegen und unterzubringen. Bezogen auf die hier betroffene Tierart Rind stellt das Gericht fest, dass Rinder mindestens 50 Prozent der Tageszeit im Liegen verbringen. Daraus folgert das Gericht, dass jedem Tier mindestens eine Liegebox jederzeit zur Verfügung stehen muss, um gesundheitliche Beeinträchtigungen durch eine verkürzte Liegezeit oder Ruhen auf harten Untergründen zu verhindern. Da die Tiere insbesondere nachts alle gleichzeitig ruhen, ist ein Teilen der Liegeplätze nicht möglich.
Verwaltungsgericht Münster
Bundesrat legt Vollnarkose in die Hände von Laien 20.09.2019
Antibiotikaresistenzen in Schwellenländern massiv 20.09.2019
Tierschutzorganisationen fordern Stopp von Tiertransporten 19.09.2019
FBN koordiniert internationales Forschungsprojekt 18.09.2019
Tiedemann für weitere Amtszeit als BTK-Präsident gewählt 17.09.2019
Kastenstandhaltung: Gerichtsurteil seit Jahren ignoriert 16.09.2019
Rindertuberkulose in Österreich bestätigt 16.09.2019
Klimawandel macht Landwirten zu schaffen 13.09.2019
Wiesenhof beantragt Zulassung für Insektenmehl 12.09.2019
Gesundheit und Robustheit im Fokus der Tierzüchter 11.09.2019
Verpflichtende Haltungskennzeichnung gefordert 11.09.2019
Tiertransporte durch Russland tierschutzwidrig 11.09.2019
ASP bei Hausschweinen auf den Philippinen 10.09.2019
Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte gefordert 10.09.2019
Niedersachsen untersagt Rindertransporte 09.09.2019
Ratten als Quellen resistenter Keime 09.09.2019
ZDG für verpflichtendes Tierwohlkennzeichen 06.09.2019
Steigende Wolfspopulation in Mecklenburg-Vorpommern 06.09.2019
Dr. Madeleine Martin über ihre Reise zu Verladestationen in Russland 05.09.2019
Weiterer Mechanismus der Resistenzübertragung 05.09.2019
Mehr Geld für nachhaltige Landwirtschaft 04.09.2019
Kritik an geplantem Glyphosat-Ausstieg 04.09.2019
Aktuelle Infos des FLI zur Blauzungenkrankheit 03.09.2019
bpt nimmt zu GOT-Notdienstnovelle Stellung 02.09.2019
Allgemeinverfügung für Entnahme des Problemwolfs 29.08.2019
Schritt zur Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns 27.08.2019
ASP in Großbetrieb in der Ukraine 27.08.2019
Wild- und Rinderseuche in Rheinland-Pfalz 23.08.2019
FLI aktualisiert Infos zu Schmallenberg 21.08.2019
Bayer Animal Health geht für 7,6 Mrd. US-Dollar an Elanco 20.08.2019
Keine Verbesserungen beim Umweltschutz durch GAP 2020 zu erwarten 20.08.2019
NRW will Nutztierhaltung nachhaltig verbessern 20.08.2019
BVL warnt vor gefälschten Tierarzneimitteln 19.08.2019
DAFA: Verlagerung der Tierhaltung ins Ausland verhindern 19.08.2019
Mehr Kuhgesundheit durch trockene Einstreu 19.08.2019
Blitzumfrage zur Fleischsteuer-Debatte 16.08.2019
Künftig zwei Ohrmarken für Schafe und Ziegen in der Schweiz 16.08.2019
Bundesnaturschutzgesetz soll auch Nutztiere schützen 16.08.2019
Zahl der Schweine in Russland weiter gestiegen 16.08.2019
Interesse an Tiermedizin-Studienplätzen leicht gesunken 14.08.2019
Jedes Rind hat Anrecht auf einen Liegeplatz 14.08.2019
Möglichkeiten der Schmerzausschaltung bei der Ferkelkastration im Vergleich 13.08.2019
Vier Pfoten unterstützt Fleischsteuer 09.08.2019
Bauernverband gegen erhöhten Mehrwertsteuersatz auf Fleisch 07.08.2019
Trockenheit bereitet Thüringens Schäfern Probleme bei der Futterversorgung 05.08.2019
Rindfleischimport: VIER PFOTEN kritisiert Handelsabkommen mit den USA 05.08.2019
Europäisches Meldesystem soll Tierschutz bei Tiertransporten verbessern 02.08.2019
Groß-Razzia in Kempten wegen Verdachts der Tierquälerei - auch gegen Tierärzte wird ermittelt 01.08.2019
Hämorrhagische Septikämie der Rinder in Baden-Württemberg 30.07.2019
Baden-Württemberg untersagt Tiertransporte bei mehr als 30 Grad 25.07.2019