Nachrichten: Zwei Drittel der landwirtschaftlichen Betriebe in der EU unter 5 Hektar

05.07.2018

Die überwiegende Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe in der EU bewirtschaftet nur bis zu 5 Hektar Land. Dies geht aus einer Erhebung der Struktur der landwirtschaftlichen Betriebe 2016 hervor, wie Eurostat mitteilt. Diese 65,4 Prozent der Betriebe bewirtschaften nur 6,1 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche in der EU. Die Betriebe, die mehr als 100 Hektar bewirtschaften, machen dagegen nur 3,3 Prozent aus. Allerdings bewirtschaften diese Betriebe 52,5 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche. Allein in Rumänien befindet sich ein Drittel der insgesamt 10,3 Millionen landwirtschaftlichen Betriebe der EU. Und dort bewirtschafteten rund 92 Prozent der 3,1 Millionen Betriebe weniger als 5 Hektar Land. Größere Betriebe mit mehr als 50 Hektar Land waren besonders in Luxemburg (52 Prozent), Frankreich (42 Prozent) und auch Großbritannien (39 Prozent) verbreitet.
Eurostat
Fünf Milzbrandfälle in Frankreich 17.07.2018
Campylobacter und Salmonellen bleiben bedeutendste Zoonoseerreger in der Schweiz 13.07.2018
Rechtssicherheit für den Einsatz von Herdenschutzhunden gefordert 13.07.2018
Im Juni nur ein Fall der Blauzungenkrankheit in Frankreich 09.07.2018
Verbände veröffentlichen gemeinsame Kriterien zum Tierwohllabel 06.07.2018
Zwei Drittel der landwirtschaftlichen Betriebe in der EU unter 5 Hektar 05.07.2018
MKS-Nachweis durch Untersuchung von Umweltproben 03.07.2018
Rinder- und Schweinebestände in Deutschland gesunken 02.07.2018
Brucellose bei Kühen in Österreich 02.07.2018
TVT fordert Zulassungspflicht für Elektrobetäubungsgeräte 27.06.2018
Tätigkeitsbericht der baden-württembergischen Tierschutzbeauftragten 26.06.2018
Experten sehen Lebendtiertransporte in Drittländer kritisch 26.06.2018
Antibiotika-Einsatz bei Nutztieren in den Niederlanden weiter gesunken 25.06.2018
Leberegel übertragende Schnecken erstmals in Europa nachgewiesen 25.06.2018
Merkblatt zur Entnahme von Milchproben 22.06.2018
An Bekämpfung des Jakobskreuzkrautes denken 22.06.2018
EU-Parlament stimmt neuem Arzneimittelrecht zu 22.06.2018
Pest der kleinen Wiederkäuer in Bulgarien 22.06.2018
Klöckner zieht 100-Tage-Bilanz 21.06.2018
Vorbereitungen für staatliches Tierwohllabel in Arbeit 20.06.2018
ASP-Jagdmaßnahmen in Mecklenburg-Vorpommern greifen 20.06.2018
Tierarzneimittelrückstände in der EU weiter auf niedrigem Niveau 19.06.2018
BVD-Virämiker sind immer noch ein Thema 19.06.2018
Seltener Fall von Kuhpocken in Wales 19.06.2018
IPVS 2022 in Leipzig 18.06.2018
Wolfsmanagement in Österreich soll neu organisiert werden 18.06.2018
BfT - Impfungen sind Gesundheitsstandard 15.06.2018
Afrikanische Schweinepest erreicht Rumänien 15.06.2018
Volksbegehren gegen Massentierhaltung in der Schweiz 14.06.2018
Klimawandel könnte für dramatische Schwankungen bei Ernteerträgen sorgen 14.06.2018
Einfachere Mitmachmöglichkeiten beim Mückenatlas 14.06.2018
Experten rechnen mit deutlich wachsender Milchproduktion und stabilen Preisen 13.06.2018
Bund soll Weideprämie für Schaf- und Ziegenhaltung einführen 12.06.2018
Klöckner fordert Maßnahmen gegen ASP von allen EU-Mitgliedsstaaten 11.06.2018
Rheinland-Pfalz fordert Weideprämie für Schafe und Ziegen 08.06.2018
Wahrnehmung der Tierhaltung durch Verbraucher analysiert 08.06.2018
EU will Antibiotikaeinsatz in der Landwirtschaft weiter einschränken 08.06.2018
Saisonaler Rückgang der Blauzungenfälle in Frankreich 06.06.2018
Symposium zur zunehmenden Digitalisierung der modernen Nutztierhaltung in Dummerstorf 05.06.2018
REWE nimmt Weide- und Frischmilch mit Tierschutzlabel in die Regale 05.06.2018
Verbändebündnis legt Aktionsplan Wolf vor 05.06.2018
Niedersachsen fordert Nachbesserungen an Vorschlägen zur Gemeinsamen Agrarpolitik 04.06.2018
Wolf erstmals im bayerischen Landkreis Donau-Ries nachgewiesen 04.06.2018
Neuseeländische Regierung lässt 150.000 Rinder keulen 01.06.2018
Absatzwert von Milch und Milcherzeugnissen in 2017 deutlich gestiegen 29.05.2018
Rheinland-pfälzische Tierseuchenbilanz 2017 29.05.2018
Bundesregierung sieht Molkereien bei der Bewältigung niedriger Milchpreise in der Pflicht 28.05.2018
Veterinärmediziner Prof. Dr. Dr. Bertram Brenig von der Universität Göttingen erhält Ehrenprofessur 25.05.2018
Biodiversitätsverlust schreitet in Deutschland weiter voran 25.05.2018
Angusrinder in Hessen positiv auf BHV1 getestet 25.05.2018