Nachrichten: EU will Landwirte vor unlauteren Handelspraktiken schützen

13.04.2018

Die EU-Kommission hat einen Vorschlag vorgelegt, mit dem unlautere Handelspraktiken in der Lebensmittelversorgungskette verboten werden sollen, um kleinere und mittlere Lebensmittelunternehmen und landwirtschaftliche Betriebe gerechter zu behandeln. Die EU- Kommission sieht kleine Marktteilnehmer wie Landwirte in besonderem Maße unlauteren Praktiken ausgesetzt, da sie häufig eine schwache Verhandlungsposition und keine Alternativen zum Verkauf ihrer Erzeugnisse besitzen. Die EU-Kommission will u.a. verspätete Zahlungen für verderbliche Waren, kurzfristige Auftragsstornierungen und einseitige oder rückwirkende Vertragsänderungen verbieten. Das für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung zuständige Kommissionsmitglied Phil Hogan erklärte: „Eine Kette ist immer nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Damit die Lebensmittelversorgungskette effizient und wirksam ist, muss sie gerecht sein. In dem heute vorgelegten Vorschlag geht es im Grunde darum, denjenigen eine Stimme zu geben, die sonst ungehört bleiben, und denjenigen zu Gerechtigkeit zu verhelfen, die sich völlig unverschuldet in einer schwachen Verhandlungsposition befinden. Unser Ziel ist es, den „Angstfaktor“ in der Lebensmittelversorgungskette abzubauen, indem Beschwerden vertraulich behandelt werden können.“
EU-Kommission
Merkblatt zu Neugeborenendurchfall bei Kälbern 20.04.2018
Uneinigkeit bezüglich der Bejagung des Wolfes in Deutschland 19.04.2018
Weidetierprämie soll für Schafe und Ziegen eingeführt werden 19.04.2018
ASP in Polen weiterhin sehr aktiv 18.04.2018
Großbritannien plant Exportverbot von Schlachttieren nach Brexit 16.04.2018
EU will Landwirte vor unlauteren Handelspraktiken schützen 13.04.2018
Abstimmung über Neonikotinoid-Verbot vorgezogen 13.04.2018
Wolf reißt Kalb in Mutterkuhstall in Brandenburg 11.04.2018
Illegal erstellte Filmaufnahmen aus Ställen dürfen ausgestrahlt werden 11.04.2018
EU-Milchpreis gesunken 10.04.2018
Untersuchungsausschuss zu Lebendtiertransporten in der EU beantragt 10.04.2018
Auch Nordrhein-Westfalen will Nutztierhaltungsstrategie 09.04.2018
Fleischanalyse mittels MRT 06.04.2018
Tierschutzplan wird zu Niedersächsischer Nutztierhaltungsstrategie ausgebaut 06.04.2018
Blauzungenkrankheit in Frankreich noch aktiv 05.04.2018
Unangemeldete Grundkontrollen in landwirtschaftlichen Betrieben in der Schweiz gestiegen 04.04.2018
Neusseland lässt alle von Mykoplama bovis betroffenen Rinderherden keulen 03.04.2018
Vier der Thüringer Wolfshybriden bereits tot 28.03.2018
NDR-Dokumentation zum Kalb 27.03.2018
Bilanz der Kontrollen von Tiertransporten in Rheinland-Pfalz 27.03.2018
BHV1 in Betrieb in Bramsche nachgewiesen 21.03.2018
Bundestierärztekammer fordert Kennzeichnungspflicht von Falltieren bei Schweinen 21.03.2018
Agrarausschuss möchte Schlachttiertransporte in Drittländer verbieten 21.03.2018
US-Rindfleischexporte auf neuen Rekordwert gestiegen 20.03.2018
Landvolk Niedersachsen sieht Herdenschutzzäune nicht als flächendeckende Lösung 20.03.2018
Niedersachsen führt Tiertransportkontrollen durch 19.03.2018
Unnützer Stacheldraht sollte aus der Landschaft entfernt werden 16.03.2018
Hessen stellt neues Herdenschutzprogramm vor 15.03.2018
Backhaus fordert mehr Wertschätzung von Landwirten und Landwirtschaft 15.03.2018
Bundesregierung soll verstärkt gegen multiresistente Keime in Gewässern vorgehen 15.03.2018
Chronic Wasting Disease erstmals in Finnland nachgewiesen 14.03.2018
NRW für bundeseinheitliche Kennzeichnung der Haltungsbedingungen 14.03.2018
Alpenländer gehen gemeinsam gegen Tuberkulose beim Wild vor 13.03.2018
Bayerischer Nutztierwohl-Preis 2018 13.03.2018
Hessischer Tierschutzpreis ausgeschrieben 13.03.2018
Bauernverband spricht sich für mehrstufige Haltungs- und Herkunftskennzeichnung von Fleisch aus 12.03.2018
9. Berliner Milchforum diskutiert über Deutsche Milch im internationalen Wettbewerb 12.03.2018
EU ernennt erstes EU-Referenzzentrum für Tierschutz 12.03.2018
Tierschutzforschungspreis des BMEL für 2018 ausgeschrieben 12.03.2018
11. Niedersächsisches Tierschutzsymposium in Oldenburg 09.03.2018
Svenja Schulze wird neue Bundesumweltministerin 09.03.2018
CDU setzt sich für konsequente Tötung von Wölfen ein 09.03.2018
Neue Kooperation soll Lebensmittelverschwendung reduzieren 08.03.2018
Auszahlungspreis für Milch erneut gesunken 07.03.2018
Wolfssichtungen in Nordrhein-Westfalen bestätigt 07.03.2018
Gärtner aufgepasst! Unsachgemäß eingesetzte Pflanzenschutzmittel können ganze Bienenstöcke töten 07.03.2018
Wetterextreme werden künftig den Alltag dominieren 07.03.2018
Weidehaltung - Pros und Contras 06.03.2018
Kieler Rohstoffwert für Milch alarmierend gesunken 06.03.2018
Weniger Tuberkulosefälle bei Rindern in Vorarlberg 05.03.2018