Nachrichten: Antibiotikamenge in der Tiermedizin weiter gesunken

13.09.2017

Die in der Veterinärmedizin abgegebene Menge an Antibiotika ist in Deutschland im Jahr 2016 gegenüber dem Vorjahr weiter gesunken, wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) mitteilt. Demnach wurden im vergangenen Jahr 742 Tonnen an Tierärzte abgegeben. Im Jahr 2015 waren es noch 895 Tonnen. Verglichen mit dem Jahr 2011, ist die Menge sogar um 964 Tonnen gesunken. Damals wurden noch 1.706 Tonnen abgegeben. Die Reduktion im Jahr 2016 ist vor allem auf den weiteren Rückgang des Verbrauchs von Penicillinen und Tetracyclinen zurückzuführen. Alleine bei diesen beiden Wirkstoffklassen wurden gegenüber 2015 58 Tonnen weniger abgegeben. Bei den Cephalosporinen der 3. und 4. Generation, die beide als besonders wichtig für die Behandlung des Menschen erachtet werden, ist ein leichter Rückgang von 3,6 auf 3,4 Tonnen zu verzeichnen gewesen. Auch die abgegebene Menge an Fluorchinolonen sank gegenüber dem Jahr 2015. Allerdings liegt hier die Menge immer noch über der Abgabemenge des Jahres 2011. Interessant ist auch die Karte des BVL, die zeigt, wie viele Antibiotika in bestimmten Regionen abgegeben wurden. Die angezeigten Bereiche zeigen die beiden ersten Ziffern der Postleitzahl, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass auch in Regionen mit besonders hoher Tierdichte wie z.B. im Raum Osnabrück, besonders viel Antibiotika abgegeben wurden.
BVL
Tierwohl und Umweltschutz dürfen sich nicht ausschließen 20.09.2017
Nachfrage nach Tiermedizin-Studienplätzen ungebrochen hoch 19.09.2017
Tierärzte verabschieden Positionspapier für mehr Tierschutz in der Nutztierhaltung 18.09.2017
Wölfe verstehen Ursache und Wirkung besser als Hunde 18.09.2017
Anmeldung für nächste Förderperiode der Initiative Tierwohl noch bis Ende September möglich 18.09.2017
Botulismus in zwei Milchviehbetrieben im Landkreis Rosenheim 18.09.2017
Einsatz intelligenter LED-Leuchten im Stall hat viele Vorteile 14.09.2017
Antibiotikamenge in der Tiermedizin weiter gesunken 13.09.2017
Brandenburgs Verbraucherschutzminister zieht positive Bilanz in Sachen Tierschutz 12.09.2017
Merkblatt zu Entnahme und Versand von Kotproben 12.09.2017
38 Millionen Euro nicht zur Milchmengenreduktion genutzt 11.09.2017
Spanien meldet erste Erfolge im Kampf gegen die Rindertuberkulose 11.09.2017
Wolf dringt weiter nach Norden vor 11.09.2017
Im August keine Blauzungenfälle in Italien 08.09.2017
Landwirt muss wegen versuchten Mordes an Amtstierarzt für 7,5 Jahre ins Gefängnis 07.09.2017
Tierschutzplan Niedersachsen als Grundlage für nationale Nutztierstrategie 07.09.2017
Boehringer Ingelheim gibt Taschenbuch „Typisch Rind“! kostenlos an Rinderpraktiker ab 06.09.2017
Verstöße gegen Biosicherheitsmaßnahmen sollen künftig Folgen haben 05.09.2017
Deutscher Tierschutzbund stellt anlässlich des Welttierschutztages Forderungen an die Politik 04.09.2017
Zahl der Wolfsrisse steigt auf 3.500 04.09.2017
Erstmals mehr als fünf Millionen Schweine in Baden-Württemberg geschlachtet 04.09.2017
Deutschland und Tschechien wollen bei Bekämpfung der Schweinepest zusammenarbeiten 04.09.2017
Bauernverband kritisiert Wolfskonzept der Naturschutzverbände 01.09.2017
Schlachtverbot für hochträchtige Tiere tritt in Kraft 31.08.2017
Umweltverbände fordern grundlegenden Wechsel in der Agrarpolitik 31.08.2017
Fast 800 Blauzungenfälle in Frankreich im Jahr 2017 30.08.2017
Leitmotto des Tierschutzbundes zum Welttierschutztag 30.08.2017
Projekt zur Reduzierung von Antibiotika in der Schweinebesamung 29.08.2017
Landrat ersetzt Amtsleiter durch Humanmediziner - Tierärzte kündigen Rahmenvertrag 28.08.2017
In der Schweiz ist Fleisch weltweit am teuersten 25.08.2017
Bauernverband bietet Wahl-O-Mat für agrarpolitische Themen 24.08.2017
Bestand an Schweinen und Rindern in Österreich rückläufig 23.08.2017
Weiterhin erfreuliche Entwicklung der Erzeugerpreise für Milch 21.08.2017
Dringend mehr Schmetterlingsschutz notwendig 21.08.2017
Stimmen nach einer Regulierung der Wolfspopulation werden lauter und zahlreicher 18.08.2017
Erstmals Resistenz gegen Toltrazuril bei Cystoisospora suis bei Schweinen in Holland nachgewiesen 18.08.2017
Umfrage zur Bedarfsermittlung von Schulungsmaßnahmen im Bereich Umweltwirkungen von Tierarzneimitteln 15.08.2017
FLI veröffentlicht Maßnahmen im Falle eines Ausbruchs der ASP 15.08.2017
Weniger Tierhaltungen in Brandenburg 10.08.2017
Wölfe in Mecklenburg-Vorpommern töten Jungrind 09.08.2017
Erstmals Wolfsnachwuchs in Bayern nachgewiesen 09.08.2017
Blauzungenvirus auf Korsika weiter aktiv 08.08.2017
Fleischproduktion in Deutschland rückläufig 07.08.2017
Tschechien baut Zaun zur Eindämmung der Schweinepest 07.08.2017