News


Aktionsbündnis Forum Natur für Wolfsjagd nach skandinavischem Vorbild

17.01.2019
Meinungen von Experten zufolge könnte die Wolfspopulation in Deutschland bis Ende 2021 auf mehr als 2.000 Tiere anwachsen. Um vorprogrammierten Konflikten entgegenzuwirken, haben sich die Verbände des Aktionsbündnisses Forum Natur (AFN) anlässlich der Amtschefkonferenz der Agrarministerien daher für eine Bejagung nach skandinavischem Vorbild ausgesprochen und ein neues Konzept für das Wolfsmanagement vorgelegt. Basis für den Schutzjagdansatz ist neben einem vorab festgelegten Akzeptanzbestand eine wildökologische Raumplanung, die in drei Kategorien eingeteilt werden soll: Wolfsschutzareale sind Gebiete, in denen sich der Wolf unbeeinflusst entwickeln kann, während Wolfsrudel in Wolfsmanagementarealen grundsätzlich toleriert, in ihren Beständen aber reduziert werden. In der 3. Kategorie, den Wolfsausschlussarealen wie urbanen Gebieten oder in Regionen mit Weidetierhaltung, sollen territoriale Wolfsrudel nicht toleriert werden. Besonders die Länder Niedersachsen, Brandenburg und Sachsen fordern Änderungen im Managementkonzept von Wölfen.
Presseportal
Trockenheit, Wärme und milde Winter sorgen für viele Zecken 20.02.2019
Lebensraum und Klima bestimmen die Farbvariationen von Papageien in Australien 20.02.2019
Bundesumweltministerin will Aktionsplan für mehr Insektenschutz erarbeiten 20.02.2019
OIE - Bericht zum Einsatz von Antibiotika bei Tieren vorgelegt 20.02.2019
20. April ist Welttag der Tierimpfung 20.02.2019
Fälle von Aujeszky bei Hunden in Frankreich 19.02.2019
Newcastle Disease in Bulgarien bestätigt 19.02.2019
Scrapie bei einem Schaf in Rheinland-Pfalz nachgewiesen 19.02.2019
Resistenzen werden auch abseits von Plasmiden im großen Umfang zwischen Bakterien übertragen 19.02.2019
Belgien weitet Überwachungszonen wegen der ASP aus 19.02.2019
Rodewalder Wolf: Gericht lehnt Eilantrag ab 18.02.2019
90.000 Euro für Kastration von freilebenden Katzen in Schleswig-Holstein 18.02.2019
Tierschutzpreis Baden-Württemberg 2019: Bewerbung bis 17. Mai möglich 18.02.2019
Veterinärämter im Ennepe-Ruhr-Kreis proben für möglichen Ausbruch der ASP 18.02.2019
Einstreuhaltung wird als tierschutzgerechter angesehen 15.02.2019
EU-Kommission soll Tiertransportbedingungen verbessern 15.02.2019
Klimawandel wirkt sich auch auf Erdmännchenpopulation aus 15.02.2019
BLV informiert Schaf- und Ziegenhalter über Tierverkehrsdatenbank und Moderhinke 15.02.2019
Immer weniger Milchbauern in der Schweiz 15.02.2019
BVD in der Schweiz fast ausgerottet 14.02.2019
Initiative sammelt Unterschriften für Volksentscheid gegen Massentierhaltung in der Schweiz 14.02.2019
Schleswig-Holstein verstärkt Maßnahmen beim Wolfsmanagement 14.02.2019
Massives Insektensterben bedroht Ökosysteme 14.02.2019
Lösegeldforderungen für verschwundene Tiere sind keine Seltenheit 14.02.2019
BHV-1 in drei Betrieben in NRW 14.02.2019
RHDV-2 Ausbruch in Großbritannien 14.02.2019
Exporte von Rindern ins Ausland nehmen kontinuierlich zu - EU-Parlament steht vor Entscheidung 13.02.2019
Auf Hinweise für illegalen Welpenhandel achten 13.02.2019
Neue Steckbriefe des FLI zu Bornaviren 13.02.2019
Videoüberwachung zur Verbesserung des Tierschutzes in niedersächsischen Schlachthöfen 13.02.2019

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt.
Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden
Sie in unserem News-Archiv.
zurück

Vetion.de - Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter
>>>>

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.
>>>>

Veti-Kalender 2018/2019 und TFA-Praxisplaner 2019 jetzt erhältlich

Der Veti-Kalender 2018/2019 sowie der TFA-Praxisplaner 2019 können jetzt über den Vetion.de-Shop bezogen werden. Ebenso unsere warme Buiatrik-Mütze für kalte Wintertage! >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeige:

Veterinary Sales Representative (m/w/d) München bis Allgäu
Datum: 20.02.2019 >>>>

KLEINTIERPRAXIS sucht TIERARZT / TIERÄRZTIN !!!
Datum: 20.02.2019 >>>>

Termine

27. bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis
vom 21.02.2019 bis 24.02.2019 >>>

Aft-Symposium 2019: Wohin entwickeln sich Tierzucht und Tiergenetik?
vom 07.03.2019 bis 08.03.2019 >>>

Qualzucht bei Nutztieren

Was meinen Sie dazu? Aktuell wollen wir von Ihnen erfahren, wie Sie zu der Meinung der Bundestierärztekammer, dass die aktuell stattfindende Zucht von landwirtschaftlichen Nutztieren auf produktive Höchstleistungen unter den „Qualzuchtparagraphen“ fällt.

Zur Umfrage >>>>