News

23.08.2019: West-Nil-Fälle in Sachsen und Berlin

Nachdem im Juli die ersten Fälle des West-Nil- Virus in diesem Jahr in Deutschland gemeldet worden waren, sind jetzt weitere Fälle in Sachsen und Berlin aufgetreten. Wie die Weltorganisation für Tiergesundheit mitteilt, wurde das Virus bei jeweils einer Kohlmeise in Radebeul und Leipzig nachgewiesen. Zudem wurde das Virus bei Eulen in Berlin
identifiziert, wie das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) im TierSeuchenInformationsSystem (TSIS) mitteilt. Der erste Nachweis in diesem Jahr in Deutschland war im Juli in Sachsen-Anhalt erfolgt. Am FLI geht man davon aus, dass das Virus in Deutschland überwintert hat, da es im Juli bei einer Schneeeule und einem Pferd nachgewiesen worden war.

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Online-Fortbildungen

Welche Arten der Online-Fortbildungen nutzen Sie? Wann machen Sie dies bevorzugt und welche Endgeräte nutzen Sie dafür?

Webinare
eLearning-Kurse
Animierte Präsentationen
Satelliten-Symposien
Unter der Woche tagsüber
Unter der Woche abends
Samstags
Sonntags
Feiertags
Standrechner/Laptop
Tablet
Smartphone