News


Deutlicher Anstieg der Hantavirus-Infektionen

05.06.2019
Die Zahl der Hantavirusinfektionen beim Menschen ist allem Anschein nach auf dem Vormarsch. In Niedersachsen ist die Zahl der gemeldeten Infektionen in diesem Jahr fünf Mal so hoch wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Laut Mitteilung des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes in Hannover wurden dieses Jahr bereits 45 Infektionen registriert, während es im Vergleichszeitraum 2018 ledig 9 Meldungen gab. Die meisten Infektionen traten demnach mit 34 bisher in der Stadt und im Landkreis Osnabrück auf. Das Virus wird von Mäusen bzw. über den Kontakt mit Speichel, Kot und Urin dieser Tiere übertragen. Es kann einige Tage in der Umwelt infektiös bleiben und tritt so auch im Staub auf. Insbesondere Landwirte sind gefährdet, sich mit Hantaviren zu infizieren, weshalb bei "staubigen" Arbeiten entsprechende Schutzkleidung, bestehend aus Korbbrille, Feinstaubmaske, Einweg-Overall sowie -Handschuhen aus Nitril mit langem Schaft und geschlossene Schuhe empfohlen werden.
Agrarheute.com
Niedersächsisches Landesgesundheitsamt
Tuberkulose-Test kann zwischen geimpften und infizierten Kühen unterscheiden 19.07.2019
Nicht zugelassenes Biozid in Geflügeleinstreu 19.07.2019
Geflügelwirtschaft erarbeitet Antibiotika-Reduktionsziele 19.07.2019
Klöckner sieht Handlungsbedarf bei Einsatz von Reserveantibiotika in der Geflügelmast 18.07.2019
Hohes wissenschaftliches Niveau beim ersten Symposium des European College of Animal Reproduction in Wien 18.07.2019
Untersuchungen zur Entwicklung des Gewichts von Katzen 18.07.2019
Zeckenschutz-Kampagne unterstützt TierärztInnen bei Aufklärung der Tierhalter 18.07.2019
Spanisches Verfassungsgericht kippt Stierkampfverbot auf Mallorca 18.07.2019
Hessen will Ausstieg aus der Anbindehaltung und kündigt Unterstützung für die Landwirte an 17.07.2019
Landwirte investieren in Umwelt, Klima und Tierwohl 17.07.2019
Atypischer BSE-Fall in Spanien 17.07.2019
RHDV-2 erstmals auf Jersey 17.07.2019
Neue Förderrichtlinie unterstützt Wanderschäfer beim Wolfsschutz 16.07.2019
Preis-Leistungsverhältnis von Hundehaftpflichtversicherungen ungenügend 16.07.2019
Richter reduziert Schadensersatzzahlung von Bayer wegen Glyphosat deutlich 16.07.2019
Oman setzt auf Massentierhaltung von Milchkühen 16.07.2019
Klöckner gegen Tiertransporte bei hohen Temperaturen 15.07.2019
Zwölf Studenten der Veterinärmedizin erhalten BVDzero-Stipendienprogramm 15.07.2019
Vetmeduni Wien erreicht beim Global Ranking of Academic Subjects den 5. Platz 15.07.2019
Haptische Weste für Hunde ermöglicht Kommandos per Vibration 12.07.2019
Forscher untersuchen Giftpflanzen auf Wiesen und Weiden 12.07.2019
Schafherden in Schleswig-Holstein sollen schnell vor Wolfsangriffen geschützt werden. 12.07.2019
Chemikalien an Insekten statt an Wirbeltieren testen 11.07.2019
Jetzt unbedingt an den Flohschutz bei Hund und Katze denken 11.07.2019
ASP-Bekämpfung in Belgien kommt voran 11.07.2019
Milchpreis zeigt sich stabil 11.07.2019
1. Arbeitstreffen des Kompetenznetzwerks für Nutztierhaltung 10.07.2019
Neue Antibiotikaklasse ohne Resistenzbildung 10.07.2019
2018 weniger Versuchstiere in der Schweiz eingesetzt 10.07.2019
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner im FLI 10.07.2019

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt.
Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden
Sie in unserem News-Archiv.
zurück

Vetion.de - Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter
>>>>

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.
>>>>

Veti-Kalender 2019/2020 bald erhältlich

Der Veti-Kalender ist der Taschenkalender für Studierende und junge TierärztInnen. Er ist ab Mitte August im Vetion.de-Shop zum Preis von EUR 8,99 zzgl. Versandkosten erhältlich. >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeige:

Nutz-und Kleintierassistent/in
Datum: 20.07.2019 >>>>

Gemischtpraxis im Rhein /Sieg - Kreis
Datum: 20.07.2019 >>>>

Termine

Geriatrie
am 21.08.2019 >>>

Webinar: Korrekte Lagerung von Kleintieren beim Röntgen unter Berücksichtigung des Strahlenschutzes Teil 1
am 29.08.2019 >>>

Blauzungenkrankheit

Aktuell wollen wir von Ihnen erfahren, wie Sie zur Einführung einer erneuten Impfpflicht gegen die Blauzungenkrankheit stehen.

Zur Umfrage >>>>