News


Mittlerweile 25 Wölfe illegal geschossen

13.02.2018
Nachdem in der vergangenen Woche ein Wolf im brandenburgischen Landkreis Oberspreewald- Lausitz tot aufgefunden worden war, hat sich die Zahl illegal abgeschossener Wölfe seit dem Jahr 2000 auf 25 erhöht. Der zuständige Revierförster hat die Polizei über den Fund des Tieres, das zwei Schussverletzungen aufwies, informiert, wie die "Berliner Zeitung" berichtet. Die Statistik über die illegal geschossenen Wölfe wird vom Naturschutzbund (NABU) geführt. Auch wenn der Wolf sich besonders in Brandenburg wieder heimisch fühlt, steht er weiter unter strengem Schutz. Die Tötung eines Wolfes gilt als Straftat und kann mit einer Strafe bis zu einer Höhe von 50.000 Euro geahndet werden. Die Wolfsverordnung des Landes Brandenburg, die seit Ende 2017 gilt, legt fest, wann ein Wolf als Problemwolf gilt und dann aus der Natur entnommen werden darf.
Berliner Zeitung
Angriffe auf Veterinärbeamte in Italien keine Seltenheit 19.02.2018
Bauernbund Brandenburg kritisiert staatliche BHV1-Bekämpfung 19.02.2018
EU-Kommission will Lebendtiertransporte in Drittländer aus wirtschaftlichen Erwägungen nicht einschränken 19.02.2018
Beschichtung von medizinischer Bekleidung zur Reduzierung von Bakterien und Viren 19.02.2018
TVT: Tierschutz gilt auch für Wildschweine 19.02.2018
REWE setzt auf Early Feeding von Masthähnchen bereits im Brutschrank 16.02.2018
Biomimetik kann neue Ansätze zur Verbesserung der menschlichen Gesundheit schaffen 16.02.2018
Schweinebestand in Nordrhein-Westfalen gewachsen 16.02.2018
Schlachthof in Baden-Württemberg nach Tierschutzverstößen geschlossen 16.02.2018
SmartCow - Neuland in der europäischen Forschungskooperation 16.02.2018
Nur wenige Deutsche schützen sich bewusst vor Zeckenbissen 15.02.2018
Liebe-Dein-Haustier-Tag am 20. Februar 15.02.2018
WILD-Bericht 2016 erschienen - Populationen von Waschbär und Marderhund stark angewachsen 15.02.2018
PED in den Niederlanden bereits endemisch 14.02.2018
Schweinefleischerzeugung in Frankreich rückläufig 14.02.2018
Bio in Bayern weiter auf Wachstumskurs 14.02.2018
Neue Möglichkeit zur schnelleren Resistenztestung entwickelt 14.02.2018
Wissenschaftler schlagen Alarm: Insektensterben ernster als gedacht 13.02.2018
Weidehaltung für Hochleistungskühe nur bedingt geeignet 13.02.2018
Brasilianisches Gericht verbietet Schlachtierexporte per Schiff 13.02.2018
Bundeseinheitliches Wolfsmanagement gefordert 13.02.2018
Mittlerweile 25 Wölfe illegal geschossen 13.02.2018
Bienenwölfe kennen kein Resistenzproblem 13.02.2018
Backhaus wirbt für Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) nach 2020 12.02.2018
Glyphosat-Sonderausschuss nimmt Ende März seine Arbeit auf 12.02.2018
Schlachtungen in Österreich rückläufig 12.02.2018
Suche nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald wird eingestellt 12.02.2018
H5N6 erstmals in Irland nachgewiesen 12.02.2018
Live-Webinar Klinische Fallbesprechungen Labordiagnostik Katze mit Professor S. Neumann 09.02.2018
Ökonomie als Wahlpflichtfach an der TiHo 09.02.2018

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt.
Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden
Sie in unserem News-Archiv.
zurück

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.

TFA-Praxisplaner 2018

Der TFA-Praxisplaner 2018 ist ab sofort im Vetion.de-Shop erhältlich! >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeigen:

Kleintierpraxis mit 7 Tierärzten in 06449 Aschersleben sucht zur Verstärkung des Teams Tierarzt/Tierärztin Profi oder Anfänger! Gute Konditionen !!!
Datum: 19.02.2018 >>>>

Tiermedizinische Fachangestellte (m/w) für Johnson & Johnson Medical in Norderstedt gesucht
Datum: 19.02.2018 >>>>

Termine

Bpt- Intensivfortbildung Kleintierpraxis
vom 22.02.2018 bis 25.02.2018 >>>>

Intensivseminar Röntgen
vom 10.03.2018 bis 11.03.2018 >>>>

TÄHAV-Novelle

Was meinen Sie dazu? Blitzumfragen zu aktuellen Themen aus Tiermedizin und Tiergesundheit

Zur Umfrage >>>>

<