News - Archiv

17.10.2019: ASP sorgt in China für höhere Inflation

Die Afrikanische Schweinepest (ASP), die seit mehreren Monaten in China grassiert, hat die Schweinepreise in dem Land mit der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft um mehr als zwei Drittel im Vergleich zu September 2018 ansteigen lassen. Das ist auch einer der Gründe, weshalb die Inflation im vergangenen Monat um 3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat angewachsen ist,
wie Proplanta unter Berufung auf Informationen des Statistikamtes in Peking berichtet. Am morgigen Freitag wird China die Wachstumszahlen für das dritte Quartal vorlegen. Das Land verzeichnete im zweiten Quartal diesen Jahres ein Wachstum von nur 6,2 Prozent - so wenig wie seit fast 30 Jahren nicht mehr.

Online-Fortbildungen

Welche Arten der Online-Fortbildungen nutzen Sie? Wann machen Sie dies bevorzugt und welche Endgeräte nutzen Sie dafür?

Webinare
eLearning-Kurse
Animierte Präsentationen
Satelliten-Symposien
Unter der Woche tagsüber
Unter der Woche abends
Samstags
Sonntags
Feiertags
Standrechner/Laptop
Tablet
Smartphone