News - Archiv

26.09.2019: Virushemmer sollen ASP bekämpfen

Bis ein Impfstoff gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) entwickelt und erfolgreich getestet wird, können noch einige Jahre vergehen, denn der Erreger der Tierseuche ist sehr komplex, Infektionswege und Immunologie werfen noch viele Fragen auf. Ein Team bestehend aus ForscherInnen aus Belgien und Großbritannien arbeiten zur Zeit an einem anderen Weg der ASP-Bekämpfung - einem Virushemmer, der das Wachstum und die Vermehrung des Seuchenerregers bremsen soll. Wie die belgische Tageszeitung „De Tijd“ gerade berichtet hat, konnten bereits acht mögliche Virushemmer identifiziert werden.
Noch untersuchen die WissenschaftlerInnen, welche Stoffe wirksam und gegen welche Virusstämme sie einsetzbar sind. Schon im nächsten Jahr könnten die ersten Tests beginnen. Das chinesische Ministerium für Landwirtschaft kämpft derweil gegen den Einsatz von illegalen - selbst hergestellten oder geschmuggelten - ASP-Impfstoffen, die immer häufiger in dem Land auftauchen. Von diesen Impfstoffen gehe ein unvorhersehbares Risiko für die Biosicherheit aus. Die Vakzinen könnten daher sogar zu einer noch schnelleren Verbreitung des Virus beitragen, wie Topagrar berichtet.

Online-Fortbildungen

Welche Arten der Online-Fortbildungen nutzen Sie? Wann machen Sie dies bevorzugt und welche Endgeräte nutzen Sie dafür?

Webinare
eLearning-Kurse
Animierte Präsentationen
Satelliten-Symposien
Unter der Woche tagsüber
Unter der Woche abends
Samstags
Sonntags
Feiertags
Standrechner/Laptop
Tablet
Smartphone