News - Archiv

24.09.2019: Hessischer Tierschutzschulpreis 2019 verliehen

Der diesjährige Hessische Tierschutzschulpreis wurde in der vergangenen Woche an zwei Schulen verliehen. Der insgesamt mit 7000 Euro dotierte Preis ging zum einen an das Heinrich-von-Gagern- Gymnasium für einen Filmbeitrag, der sich mit den Möglichkeiten von Jugendlichen, sich für ein besseres Verhältnis zwischen Mensch und Tier stark zu machen, beschäftigt. Zum anderen wurde die Limesschule in Idstein für unterschiedliche Herangehensweisen an das Thema Tierschutz ausgezeichnet. Während die jüngeren SchülerInnen Brettspiele zum Thema biologische und konventionelle Tierhaltung gestaltet haben,
setzte sich die ältere Schülerschaft mit der Kritik an Zoos auseinander. Einen Sonderpreis erhielt zudem ein einzelner Schüler für seine Abschlussarbeit, in der er die Tierhaltung in einem Biobetrieb mit der konventionellen Haltung verglichen hat. „Tierschutz geht uns alle an: Denn die meisten Menschen konsumieren tierische Produkte und können Einfluss darauf nehmen, wie Tiere in der Landwirtschaft gehalten werden. Für den Schutz und Respekt vor Tieren wollen wir schon Kinder und Jugendliche sensibilisieren“, sagte Umweltstaatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser bei der offiziellen Preisübergabe.

Online-Fortbildungen

Welche Arten der Online-Fortbildungen nutzen Sie? Wann machen Sie dies bevorzugt und welche Endgeräte nutzen Sie dafür?

Webinare
eLearning-Kurse
Animierte Präsentationen
Satelliten-Symposien
Unter der Woche tagsüber
Unter der Woche abends
Samstags
Sonntags
Feiertags
Standrechner/Laptop
Tablet
Smartphone