News - Archiv

23.09.2019: Aktion zur Kastration von Straßenkatzen

In Schleswig-Holstein können vom 19. Oktober bis zum 17. November 2019 Straßenkatzen beim Tierarzt kastriert werden. Das Angebot richtet sich an Tierschutzvereine und andere Überbringer von freilebenden Katzen. Ziel der Aktion ist es, das Katzenleid zu verringern. Die Kosten für diese Aktion werden vom Land getragen. Abgerechnet werden diese über die Tierärztekammer Schleswig- Holstein, die als Verwalterin des für diese Aktion eingerichteten Fonds eingesetzt wurde: 25 Euro durch eine Spende (Honorarverzicht)
der durchführenden Tierärztin bzw. des durchführenden Tierarztes, die Restkosten von 59 Euro bzw. 115 Euro - je nachdem, ob es sich um einen Kater oder eine weibliche Katze handelt - werden über diesen Fonds finanziert. Für die Kastration muss ein dafür vorbereiteter Vordruck ausgefüllt und unterschrieben werden. Private Halterinnen und Halter von Katzen werden außerdem aufgerufen, ihre Katzen in eigener Verantwortung zur Kastration zu bringen.

Online-Fortbildungen

Welche Arten der Online-Fortbildungen nutzen Sie? Wann machen Sie dies bevorzugt und welche Endgeräte nutzen Sie dafür?

Webinare
eLearning-Kurse
Animierte Präsentationen
Satelliten-Symposien
Unter der Woche tagsüber
Unter der Woche abends
Samstags
Sonntags
Feiertags
Standrechner/Laptop
Tablet
Smartphone