Adspektion...
      Palpation...
         Information!
Vetion.de - Homepage
Sitemap Kontakt Impressum Mediadaten / Preisliste Newsletter abonnieren Tierärzteverzeichnis Vetion.de - Homepage
Aktuelles
Fachinformationen
eLearning
Adressen & Links
Gesetze
Spaß & Spiel
Lexikon
Begriffe A - Z
Abkürzungsverzeichnis
Jobs & Kleinanzeigen
Vetiosus
Shop
MyVetlearn.de
Buiatrik.de
Vets4vieh.de
Tierhalter-Wissen.de
TFA-Fortbildung.de
Beruftierarzt.de
ÖkoVet
Haftungsausschluss
Follow vetionde on Twitter
Vetion - Lexikon der veterinärmedizinischen Fachbegriffe
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Momentan enthält unser Lexikon 2048 Begriffe
Fehlt ein Begriff, den Sie suchen? Dann teilen Sie uns dies bitte mit >>>
Gram-Färbung
Differenzierungsfärbung mit hohem taxonomischen Wert. Wichtigste Färbung der Routinediagnostik zur Unterscheidung von gramnegativen und grampositiven Bakterien. Die Färbung erfolgt mit Gentiana- oder Methylviolett und die Beizung mit Lugol’ Lösung. Dadurch entsteht in der Zelle ein Farbe-Iod-Komplex (Gramkomplex). Hierfür sind die Zellwandkomponenten wie Murein, Teichonsäure und Polysaccharide von Bedeutung. Während sich gramnegative Bakterien durch Alkohol wieder entfärben lassen, hält die Mureinschicht der grampositve Bakterien den Gramkomplex fest. Nur die entfärbten, gramnegativen Bakterien nehmen anschließend den roten Farbstoff der Gegenfärbung (Carbolfuchsin) an.
zurück
nach oben nach oben