Menü ≡

Kleintierarzt (m/w/d) in Wiesloch gesucht!

Kleintierarzt (m/w/d) in Wiesloch gesucht!
Für eine Fachtierarztpraxis mit vielfältigen Schwerpunkten, wie z.B. Kardiologie, orthopädischer Chirurgie und Diagnostic Imaging, suchen wir ab sofort einen Tierarzt (m/w/d) in Vollzeit. Ob frischgebackener Absolvent oder routinierter Kleintierkollege: Hier haben Sie die Möglichkeit nach persönlicher Interessenlage fachlich auf höchstem Niveau zu arbeiten und sich weiterzubilden. Ihr zukünftiger Arbeitsplatz ist technisch bestens ausgerüstet, u.a. mit CT, MRT, und bietet Ihnen geregelte Arbeitszeiten im Schichtdienst. Eine sorgfältige und umfassende Einarbeitung von 8 Wochen wird garantiert.
Was bieten wir Ihnen?
- Gehalt mind. nach bpt-Empfehlung (je nach Qualifikation)
- Großzügiges Fortbildungsbudget und mind. 3 bezahlte Fortbildungstage pro Jahr
- Weiterbildungsermächtigung zum Fachtierarzt für Klein- und Heimtiere sowie Innere Medizin ist vorhanden
- 28 Tage Urlaub inkl. jährlicher Sonderzahlung
- Vollzeitstelle (40 h/Woche) mit elektronischer Zeiterfassung und Freizeitausgleich
Was bringen Sie mit?
- Gerne verfügen Sie über erste Berufserfahrung in der Kleintiermedizin, aber auch absolute Anfänger sind herzlich willkommen und werden gründlich eingearbeitet
- Sie sind bereit im Schichtdienst in der Zeit von 8.00-24.00 Uhr zu arbeiten, sowie 1 Wochenenddienst (mit Umsatzbeteiligung) pro Monat zu übernehmen
- Sie bringen bereits ein Spezialgebiet mit oder möchten es finden und ausbauen
- Sie können sich für die Aufarbeitung komplexer Fälle begeistern

Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Stichwort: „Kleintierarzt in Wiesloch“) oder kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.



Kontakt


Julian Knierim
0421 - 89 85 82 98
jobs@tvd-finanz.de

Noch nicht das Richtige dabei?
Mehr spannende Jobs gibt es auf www.tvd-finanz.de/jobs

E-Mail

Homepage

Aufgegeben am: 30.11.2019 Letzte Aktualisierung: 19.05.2020

Corona-Auswirkungen auf die Tierarztpraxis

Die Corona-Pandemie hat Deutschland noch fest im Griff: Merken Sie in der Tierarztpraxis bereits die Auswirkungen der Pandemie?