Kleintierklinik in Mittelfranken sucht Tierarzt (m/w/d)

Kleintierklinik

Die Klinik sucht wegen der stetig steigenden Patientenzahlen einen zusätzlichen Tierarzt. Denn sowohl die Versorgung der Patienten ist auf einem hohen Niveau als auch die Arbeitsbedingungen für das Klinik-Team sind sehr gut – und das soll auch in Zukunft so bleiben! Die Mehrzahl der Angestellten arbeitet hier bereits seit Jahren. Wenn Sie sich hier bewerben, haben Sie also auch Aussicht auf eine langfristige Perspektive. Die Klinik bietet Leistungen auf allen Gebieten der Tiermedizin an (von Internistk über Dermatologie bis hin zu Chirurgie) und hat eine umfangreiche technische Ausstattung (Labor, Endoskop, Ultraschall). Deshalb ist die Stelle für Anfänger, die sich mit allen Gebieten der Tiermedizin vertraut machen möchten, genauso geeignet wie für Kollegen mit mehrjähriger Erfahrung und evtl. einem Spezialgebiet.

Die Klinik bietet
 40 Stunden-Woche mit Arbeitszeiterfassung
 fortschrittliches Gehaltsmodell, diverse finanzielle Zusatzleistungen
 Bezahlte Fortbildungstage, Fortbildungs-budget


Ihr Profil
 Interesse an moderner Kleintiermedizin, vorzugsweise haben Sie grundsätzliche Erfahrungen mit Kleintieren, z.B. aus Praktika aus vorherigen Anstellungen

Arbeitsbeginn/ Eintrittsdatum
sofort oder später


Bewerbungen richten Sie bitte an:
Dr. Karen Elias
karen.elias@vet-consulting.de
0177-5724913
www.vet-consulting.de

Aufgegeben am: 18.09.2019    Letzte Aktualisierung: 19.10.2019

Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte

Was halten Sie von der geforderten Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte?

Ich unterstütze die Forderung uneingeschränkt.
Unglaublich, dass solche Geräte bislang nicht zugelassen werden müssen.
Eine Überprüfung von Seiten des Schlachthofs reicht aus.
Das ist nur wieder eine neue Schikane und ein Wettbewerbsnachteil.